Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Bundesliga-Wettkampf der Gruppe "Luftgewehr Nord" live auf Sportdeutschland TV

Schießsport als Liveevent an den Bildschirmen: Das wünschen sich die Schießsportfreunde schon seit Jahren. Die vielen deutschen Finalteilnehmer und Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Rio trugen dazu bei, dass wir Schießsport in diesem Jahr an den Fernsehgeräten und im Internet erleben durften. Doch egal wie intensiv der Schießsport bei der olympischen Berichterstattung berücksichtigt wird, danach ist meist für vier Jahre wieder Sendepause. Doch nicht nur Spiegel-online fragte sich nach Rio „Warum ist das eigentlich so? Sportschießen ist doch extrem spannend, es hat eine geradezu klassische Sport-Dramaturgie". Doch wer das ändern will, darf nicht immer nur die fehlende Medienpräsenz beklagen. Ganz nach dem Motto: Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt der Berg eben zum Propheten, geht die Schieß Sport Gemeinschaft (SSG) Kevelaer 2005 e. V. am 7. und 8. Januar aktiv auf die Medienwelt zu. So lässt die SSG die Wettkämpfe der 1. Bundesliga Luftgewehr aus Kevelaer Live über VTS-Medienproduktion auf Sportdeutschland.TV übertragen.
 
Die Wettkämpfe in Kevelaer stehen unter dem Motto: Show – Sport – Spannung. Den Showteil übernimmt zwischen den Wettkämpfen die Cheerleadergruppe Kevelaer Queens. Beim Sport stehen natürlich die eigentlichen Wettkämpfe in der 1. Bundesliga Luftgewehr im Mittelpunkt. Daneben wird es aber auch Interviews mit interessanten Gästen wie Trainern und Bundesligaschützen geben. Als Gesprächspartner hat auch der Goldmedaillengewinner von Rio, Henri Junghänel, zugesagt
 
Zahlreiche weitere Infos gibt's unter: www.bundesliga-luftgewehr-kevelaer.de
 
Ein Trailer der Veranstaltung ist auf Youtube eingestellt.
 
PM: SSG Kevelaer
 
Liveübertragung Bildregie
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 01. Dezember 2016 10:42 Uhr