Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Europameisterschaft Bogen Halle im französischen Vittel

Bei der WAE Europameisterschaft Halle in Vittel (Frankreich) lief es aus bayerischer wie deutscher Sicht nicht allzu gut. So qualifizierten sich zwar sowohl Elisa Tartler (Oberthulba) auf Rang 25, als auch Marlene Fernitz (Brandenburg) als Neunte und Lea Marie Schweer (Niedersachsen) als 19. für das Recurve-Finale der besten 32, allerdings gelang es dann keiner der drei jungen Schützinnen sich in ihrem direkten Duell durchzusetzen. Marlene Fernitz verlor 4:6 nach Sätzen gegen die Türkin Fatma Buket Aycan, Lea Marie Schweer scheiterte mit 1:7 an der Polin Magdalena Smialkowska und auch Elisa Tartler musste sich mit 1:7 gegen die Ukrainerin Olena Onufriichuk geschlagen geben.
 
Im Viertelfinale der Mannschaftswertung traf die deutsche Mannschaft auf das Team aus Großbritannien, es setzte eine deutliche 0:6-Niederlage. Die Britinnen treffen nun im Halbfinale auf die italienische Mannschaft, die als stärkstes Team mit 1730 Ringen aus der Qualifikation kamen. Das zweite Halbfinale entscheidet sich zwischen Polen und Russland, nach der Qualifikation mit deutlichem Vorteil für das Team Russland.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 30. November -0001 01:00 Uhr