Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Urteil des FG München zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Mitgliedsbeiträgen

Urteil des FG München zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Mitgliedsbeiträgen
Wir weisen darauf hin, dass gemäß des Urteils des FG München vom 10.05.2014 (AZ: 14K 1495/12) bei Vereinen, die ihren "Mitgliedern Vorteile wie die Nutzung von Sportanlagen zur Verfügung stellen", die Mitgliedsbeiträge steuerfrei sind (§ 4 Nr. 22 Buchst. B UStG).
 
Dies hat u.a. zur Folge, dass die Vorsteuerabzugsberechtigung z.B. im Zusammenhang mit dem Bau von Schützenheimen für diesen Bereich von den Finanzbehörden nicht anerkannt wird.
Bei Zuschussanträgen zum Schießstättenbau ist somit grundsätzlich kein Vorsteuerabzug möglich.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 30. November -0001 01:00 Uhr