Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Bayerns Schulen im Vergleich – Bayerische Schulmeisterschaft Bogen

Gesamtbild 2011
Die Bogenschützen Feucht stellten  ihr Gelände für die Bayerische Schulmeisterschaft im Bogenschießen zur Verfügung und 51 Schüler aus neun bayerischen Schulen kamen. Sie ermittelten ihre Meister in zwei nach Leistungsstärke eingeteilten Gruppen.

Bei der Leistungsgruppe wurde von der Grundschule in Feucht im Einzelwettbewerb Charline Schwarz Bayerische Schulmeisterin mit 266 von 300 möglichen Ringen. Bei den Einsteigern wurde die 200-Ringe-Marke zwar nicht geknackt, aber auch hier wurde um jeden Ring gekämpft. Platz 1 ging an Christian Gaas (198 Ringe) vom Leinberger-Gymnasium Landshut.

Die drei Besten von jeder Schule im Einzel traten dann sowohl in der Leistungsgruppe als auch bei den Einsteigern im Teamwettbewerb gegeneinander an. Hier hatten in der Leistungsklasse die Schützen von der Realschule Heilsbronn die Nase vorn. Bei den Einsteigern gewannen die Schützen des Leinberger-Gymnasiums aus Landshut vor der Realschule aus Indersdorf.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 13. September 2011 09:00 Uhr