Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Weiterer Triumpf für Norbert Ettner in Wil

Norbert Ettner (Kgl. priv. FSG „Der Bund" München) sammelte auch am letzten Tag der Armbrust-WM in Wil (Schweiz) weitere Erfolge auf die 30-Meter-Distanz. Einem guten vierten Platz (290 Ringe) im Kniend-Anschlag und dem Sieg beim Stehendschießen mit ebenfalls 290 Ringen, war ihm der Sieg in der Kombination nicht mehr zu nehmen. Mit insgesamt 673 Ringen wurde der Ausnahmeathlet Weltmeister.
 
Insgesamt sammelten die bayerischen Schützinnen und Schützen 15 Medaillen bei den Eidgenossen.
Zuletzt aktualisiert am Montag, 03. September 2012 20:07 Uhr