Simone Hackenschmidt
Drucken
Mixed Trophy
 
Am 15.10.2017 fand die diesjährige Mixed-Trophy in Hochbrück statt. Obwohl dieses Jahr die Mannschaften aus 2 Damen, 2 Herren oder gemischt teilnehmen durften, konnte die Landesdamenleitung nur 27 Teams begrüßen.
 
Nach 40 bzw. 30 Schuss normalen Wettkampf wurde das Zwischenergebnis bekannt gegeben. Hiernach richtete sich die Reihenfolge für das Klappscheibenschiessen. Beim Klappscheibenschiessen durfte nur noch 1 Schütze/in aus jeder Mannschaft starten, allerdings ohne Schiesskleidung.
So war es nochmals spannend als bekannt wurde, dass in der Freihandklasse zusätzlich ein Stechen um Platz 10, ebenfalls auf Klappscheiben, geschossen werden muss. Die beiden Luftpistole-Schützen mussten 2 x 5 Schuss abgeben um hier den Sieger zu ermitteln.
 
Nach dem spannenden Wettkampf konnte sich jeder bei Kaffee und Kuchen stärken, in geselliger Runde Bekanntschaften pflegen oder beim Verkaufsstand einkaufen.
 
Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich die 1. Plätze mit Julia Penzkofer und Tanja Geiger von den Fröhliche Bergler Greising in der Freihandklasse sowie Monika und Karl-Heinz Dangel von der Kgl. Priv. SG Weißenhorn in der Auflageklasse über Wellness-Gutscheine. Für weitere Platzierungen gab es Geld- und Sachpreise nach Wahl.
 
Die Kompletten Ergebnislisten können hier abgerufen werden.
 
Die Landesdamenleitung bedankt sich bei allen Schützinnen und Schützen für die Teilnahme und freut sich schon darauf den Einen oder die Andere bei einer der nächsten Veranstaltungen wieder begrüßen zu dürfen.
Simone Hackenschmidt
Drucken
Die Startzeit der Mixed Trophy ist für alle Starter um 10:00 Uhr.
9:45 Uhr Beginn der Vorbereitungszeit.
10:00 Uhr Wettkampfstart.
 
Wir wünschen allen Starterinnen und Startern eine gute Anreise und freuen uns auf eine schöne Veranstaltung mit Ihnen.
 
Ihre Landesdamenleitung
Sandra Horcher
Drucken
Die Startzeit der Mixed Trophy ist für alle Starter um 10:00 Uhr.
9:45 Uhr Beginn der Vorbereitungszeit.
10:00 Uhr Wettkampfstart.
 
Wir wünschen allen Starterinnen und Startern eine gute Anreise und freuen uns auf eine schöne Veranstaltung mit Ihnen.
 
Ihre Landesdamenleitung
Simone Hackenschmidt
Drucken
Generationen-Match am 23.09.2017 in Hochbrück
 
Zum 2. Generationen-Match am 23.09.2017 durfte die Landesdamenleitung 45 Mannschaften aus ganz Bayern in Hochbrück begrüßen.
 
Auch in diesem Jahr waren die Schützinnen und Schützen wieder mit vollem Einsatz dabei, da durch den Wettkampfmodus ein schlechter Schütze genauso viele Chancen hat wie ein guter Schütze. Nachdem die beiden Durchgänge beendet waren, wurde es noch einmal spannend. Die Auswertung ergab, dass die Plätze 6 und 7 Punktgleich sind und somit ein Stechen um die Platzierungen notwendig ist. Hierbei entscheiden die Mannschaften selbst wer aus ihren Reihen weitere 5 Schuss nach dem gleichen Modus abgibt. Die beiden Schützen machten es hier erneut sehr spannend. So musste jeder Schütze 15 Schuss abgeben bis die endgültige Platzierung feststand.
 
Den 1. Platz konnte sich der SV Haunsheim mit 1324,0 Punkte sichern. Der 2. Platz ging an die 2. Mannschaft der SG Marktsteft und der 3. Platz an die 1. Mannschaft der SG Marktsteft. Die Siegermannschaften durften sich auch in diesem Jahr wieder über je einen Gutschein im Walchenseehaus, auf der Wies'n oder bei einem Trainingstag freuen. Außerdem gab es zahlreiche Geldpreise.
 
Die komplette Ergebnisliste kann hier abgerufen werden.
 
Die Landesdamenleitung freute sich sehr über die zahlreiche Teilnahme und würde sich freuen die Eine oder den Anderen bei einer der nächsten Veranstaltung wieder in Hochbrück begrüßen zu dürfen.
Sandra Horcher
Drucken

2. Platz beim letzten DSB Ladies Cup für das bayerische Team

In der Gesamtwertung des Ladies Cup in Kellinghusen sicherte sich das bayerische Damenteam den 2. Platz hinter dem Rheinländischen Schützenverband.

 

In diesem Jahr nutzten Schützinnen die nicht im Bayernkader sind die Chance auf einen Leistungsorientierten Wettkampf zur Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft, da zeitgleich der Landesschützenmeisterpokal mit Trainingslager in Hochbrück stattfand.

Ein tolles Team mit den Schützinnen Sonja Pfeilschifter, Theresa Schwendner, Kristina Hagen, Verena Gimpl und Monika Schiller nahmen die doch lange Anreise in Kauf und erlebten ein tolles und erfolgreiches Wochenende.

 

Auch in diesem Jahr war wieder ein hohes Leistungsniveau geboten. So konnten wir für die Gesamtwertung in den Disziplinen KK 3x20 (1.Platz), Luftgewehr (2.Platz) und Luftpistole (6.Platz) punkten.

Im Luftgewehr hatten wir auch mit dem hervorragenden Ergebnis von Sonja Pfeilschifter (398 Ringe) keine Chance gegen die Rheinischen Schützinnen, welche sich die 20 Teampunkte für die Gesamtwertung mit 397 + 395 Ringen sicherten.

Auch in der Einzelwertung wurden gute Platzierungen belegt.

 

Neben dem Wettkampf steht bei diesen Veranstaltungen auch das Gemeinschaftliche im Vordergrund, so schließen diese Veranstaltungen immer mit einer Siegerehrung und gemeinsamen Bankett ab. Freundschaften entstehen und Erfahrungen werden ausgetauscht, ein positiver Aspekt, der nicht zu vergessen ist.

 

Beneidet wurden wir von den anderen Landesverbänden, dass wir Bayern auch auf Top-Schützinnen wie Sonja Pfeilschifter zugreifen können. Wir danken Sonja, dass sie unser Team tatkräftig unterstützt hat.

 

Vorerst war dies der letzte Ladies Cup des DSB. Jedoch sind die Landesdamenleiterinnen an einer Fortführung eines solchen Leistungsorientierten Wettkampfes interessiert, und werden sich in einem gemeinschaftlichen Treffen im nächsten Jahr austauschen in welcher Form dies in der Zukunft möglich ist.

 

 

Kellinghusen

Bild: Team und Betreuer

von links hinten:

Walter Horcher, Verena Gimpl, Simone  Hackenschmidt, Sandra Horcher, Monika Schiller

von links vorne:

Kristina Hagen, Sonja Pfeilschifter, Theresa Schwendner

 

 

Ihr Ansprechpartner:


Bayerischer Sportschützenbund e.V.

 

Sandra Horcher

Ingolstädter Landstraße 110

85748 Garching

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.