>Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Martina Volkland
Drucken

Bogenkader

Information zur Meldung DSB-Rangliste Feldbogen und DSB-Rangliste Compound

Feldbogen nähere Infos hier; Meldeschluss beim Landesverband: 22.02.2017
Compound nähere Infos hier; Meldeschluss beim Landesverband: 18.04.2017
 
Für weitere Informationen und für die Richtigkeit gilt das Ausschreibungsheft des DSB 2017.
 
 
Hallensaison 2016 mit Deutscher Meisterschaft und Weltmeisterschaft abgeschlossen
 
Am ersten März-Wochenende ging die Hallensaison 2016 mit der Deutschen Meisterschaft in Bad Segeberg zu Ende.
Wir gratulieren allen Medaillenträgern ganz herzlich zu ihren Erfolgen!
Auch die Athleten unseres Landeskaders waren wieder sehr erfolgreich:
Neue Deutsche Meisterin in der Jugendklasse wurde Elisa Tartler (SV Bavaria Thulba).
elisa tartler 3
Silber holten Talida Chrubasik (BSV Pfaffenhausen) in der Klasse Jugend weiblich und Katharina Raab (ebenfalls BSV Pfaffenhausen) bei den Juniorinnen. Marc Rudow (SV 79 Tiefenbach) erkämpfte sich Bronze in der Schützenklasse.
 
Zeitgleich mit der Deutschen Meisterschaft fanden auch die Hallen-Weltmeisterschaften der Bogenschützen in Ankara (TUR) statt. Johannes Maier vertrat die Deutschen und Bayerischen Farben in der Juniorenklasse und erreichte Platz 17 in der Einzelwertung und mit der Mannschaft Platz 9.
johannes maier 2
 
Nach nur kurzer Pause geht es Anfang April schon wieder in die Vorbereitung auf eine lange und harte Sommer-Saison. Wir wünschen "Alle ins Gold"!
 

 
Der Landeskader Bogen startet in das Sportjahr 2016
 
Vom 30. Oktober bis 02. November 2015 traf sich der neu zusammengestellte Bogen-Kader zusammen mit der neuen Förder- und Anschlussgruppe zum Auftaktlehrgang in Eibelstadt. Aufgrund der Umbaumaßnahmen in Hochbrück musste dieser Lehrgang auswärts gelegt werden und so entschieden die Landestrainer, nach Unterfranken in das Regionalzentrum Eibelstadt auszuweichen. Ein Großteil der Trainingseinheiten bezog sich auf den Konditions- und Kraftaufbau, aber auch ein Materialcheck, Verfeinerung der Schießtechnik sowie Trainingseinheiten zum mentalen Training standen auf dem Programm.
Auch das Olympia-Sportjahr 2016 hält wieder die eine oder andere Herausforderung für unsere Kader-Athleten bereit und wir wünschen schon jetzt viel Erfolg und "Alle ins Gold"!
 
Auftakt 2016
 

 
Hallensaison 2015 mit Deutscher Meisterschaft abgeschlossen
 
Mit den Deutschen Hallen-Meisterschaften endete am ersten März-Wochenende die Hallensaison 2015. Überraschend viele Zuschauer verfolgten die Wettlämpfe in Biberach a.d. Riss.
Ein herzlicher Glückwunsch geht an alle Medaillenträger und Platzierte!
Und auch unsere Kadersportler konnten wieder in der Liga der Besten mitspielen:
Charline Schwarz aus Feucht holte die Silbermedaille in der Schülerklasse weiblich - ringgleich mit der Erstplatzierten Talida Chrubasik aus Pfaffenhausen. Marc Rudow (Tiefenbach) kam in der Juniorenklasse auf den Bronze-Rang. Weitere gute Top-10-Platzierungen gingen an Elisa Tartler (4.) und Patricia Sonner (6.) (beide Jugendklasse weibl.) sowie an Felix Wieser, der in der Schützenklasse den 5. Platz belegte.
Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es bereits Ende März weiter in die Freiluftsaison, die auch in diesem Jahr wieder die eine oder andere Herausforderung für unsere Kader-Athleten bereithält.
 

 
07. - 09.11.14 - Bayernkader startet in das Sportjahr 2015

Der neu aufgestellte Bayernkader Bogen traf sich zusammen mit der Förder- und Anschlussgruppe (FAG) vom 07. bis 09. November auf der Olympiaschießanlage zum Auftaktlehrgang für das Sportjahr 2015. Auf dem Programm standen neben dem normalen Schießtraining auch Fitness-Tests sowie Kraft- und Ausdauertraining.
Für die kommenden Herausforderungen wünschen wir unseren Sportlern "Alle ins Gold"!
 
Auftakt 2015
 

 
18.08.14 - Die Wettkämpfe laufen . . .

Kaum Zeit zum Luftholen für die meisten Sportler/innen des Landeskaders. Ein schöner und entspannter Wettkampf bot sich am Wochenende der bayerischen Landesauswahl beim Ländervergleichskampf in Feucht. Bayern war diesjährig der Veranstalter und mit den Bogenschützen Feucht hat unser Landesbogenreferent Ernst Schuh einen kompetenten Ausrichter gefunden. Besten Dank an das Team der BS Feucht und allen Mitwirkenden für den gelungenen Wettkampf.
 
 
Mannschaft
 

Mixed-Team Bayern 1 mit
Veronika Haidn-Tschalova, Marc Rudow, Lisa Incerti, Florian Skoda, Sabine Sauter und Dominik Arlt
 
Mixed-Team Bayern 2 mit
Franziska Bachl, Felix Wieser, Elisa Tartler, Noah Richter, Patricia Sauter und Sebastian Munzert
 
Hier die Ergebnisliste.
 

 
13.03.14 - Halbzeit im Sportjahr 2014

Am vergangenen Wochenende wurde mit der Deutschen Meisterschaft die Hallensaison der Bogenschützen abgeschlossen. Wir gratulieren allen Medaillenträgern und Platzierten. Hohe Ergebnisse und eine stärkere Leistungsdichte als in den Vorjahren sowie umkämpfte knappe Finalrunden beeindruckten.
Der bayerische Kadernachwuchs konnte mitreden! Aus der Sichtungsgruppe machten Talida Chrubasik (Pfaffenhausen) und Charline Schwarz (Feucht) den Doppelsieg perfekt. Silber in der weiblichen Jugendklasse ging an Elisa Tartler (Bavaria Thulba). "Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf" . . . - und so geht es nach nur einer kurzen Regeneration in die Freiluftsaison, die für die Kaderathleten den Schwerpunkt des Sportjahres bildet.
 

 
10.09.13 - Goldmedaillen zum Abschluss der Saison
 
Exakt 6 Monate nach Ende einer intensiven und gelungenen Hallensaison setzten die bayerischen Kadernachwuchsathleten einen hervorragenden Abschluss zur Deutschen Meisterschaft Freiluft  - Lohn der langen Mühe! Herzlichen Glückwunsch an Lisa Incerti, Johannes Maier und Marc Rudow.
 
Lisa I_kopie Johannes M Rudow M
 
Während es für die Mehrheit jetzt in eine wohlverdiente Trainingspause geht, werden Andreas Mayr und Simon Nesemann die Vorbereitung auf den internationalen Saisonhöhepunkt intensivieren. Für den 22-jährigen Nesemann steht die WA-Weltmeisterschaft vom 01.-05. Oktober in Antalya/TUR auf dem Programm. Für den 16-jährigen Mayr geht es zur Junioren-Weltmeisterschaft nach Wuxi/CHN vom 14.-19. Oktober. Wir drücken die Daumen! 
 

 
26.08.2013 - Ländervergleich endet mit Silberrang für Bayernauswahl
 
Ein sonniges und lustiges Wochenende bescherte uns die Einladung des Niedersächsischen Schützenverbandes zum diesjährigen Ländervergleich der Bogenschützen. In der Besetzung der Mixed-Teams Recurve mit Franziska Bachl, Johannes Maier (Jugend), Amelie Aichinger, Alexander Arlt (SK/DK) und Diana Kiehl, Günter Hallmann (SK/DK-Compound) konnte Bayern wie bereits im Vorjahr den zweiten Platz in der Gesamtländerwertung belegen. Nicht zu schlagen waren die Niedersachsen, die durchwegs in allen Klassen deutlich punkteten. Bei starkem und böigen Wind ergaben die Einzelwertungen am Samstag die ersten Punkte, während am Sonntag das jeweilige Finalschießen der Mixed-Teams den Gesamtstand komplettierten. Einen sehr guten Grundstock legten Diana Kiehl und Amelie Aichinger mit Rang eins in der Einzelwertung sowie Günter Hallmann mit Platz drei. Gelungen war der Auftakt der Mixed-Teams in der ersten Finalrunde - hier konnten alle drei Teams ihr erstes Match gewinnen und zogen ins Halbfinale. Die direkten Verfolger, Berlin und Württemberg, konnten zwar in den Folgebegnungen nicht geschlagen werden - in der Endabrechnung reichte es aber dennoch, den zweiten Platz zu halten. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten. Mit viel Spaß und guter Laune waren auch die 9-stündige An- und Rückreise ein Erlebnis . . .
Ergebnisliste Einzelwertung - Ergebnisliste Endstand Gesamt
 
DSCF0821 DSCF0829
 

 
16.08.2013 - 2. Platz beim Auftaktwettkampf "Shooty-Cup Bogen"
 
Bild 2

Im Rahmen der Wettkämpfe der Jugendverbandsrunde wurde erstmals auch der Shooty-Cup für Bogen ausgetragen. Ein völlig neuer Wettkampf für eine Mannschaft, die aus jeweils 2 Schülern A und einem Schüler B besteht wurde hierfür ausgetüftelt. Gab es im Vorfeld einige Skepsis gegenüber dem Wettkampfmodus, bei dem analog zum „normalen“ Mannschafts-Finale 6 Pfeile in 2 Minuten zu schießen sind (3x2 Pfeile), so stellte sich im Laufe des Wettkampfes aber dann doch sehr schnell heraus, dass unsere jungen Nachwuchsbogenschützen weitaus weniger Schwierigkeiten damit hatten als befürchtet. Da Schüler A und Schüler B auf unterschiedliche Entfernungen schießen, wurden je Team zwei Scheiben gestellt, der Wechsel der Schützen innerhalb der Passen sorgte am Anfang zwar für einige Nervosität in Reihen der Sportler, war aber letzten Endes problemlos.

 Insgesamt waren für diesen Auftakt-Wettkampf 7 Landesverbands-Mannschaften gemeldet, als Modus galt „Jeder gegen Jeden“. Das Bayerische Team, bestehend aus Maximilian Dinkel, Lisa Incerti und Florian Skoda, konnte von den insgesamt 7 Matches (1 Match mit Freilos) immerhin 5 gewinnen. Nur den überragend schießenden Württembergern und der Auswahl des Pfälzer Schützenbundes mussten sie sich geschlagen geben. Am Ende reichte es aber dann doch mit 10:4 Punkten für den 2. Platz hinter Württemberg mit 12:2 Punkten. Erwähnt werden muss hier aber noch, dass die Bayern mit 1484 Ringen das höchste Gesamtergebnis des Wettkampfes erzielten. Das entspricht einem sehr guten Match-Schnitt von 212 Ringen (von 240 möglichen). Alles in Allem war dieser erste Shooty-Cup auf jeden Fall ein Erfolg, der Sportlern wie Betreuern gleichermaßen viel Spaß und Spannung bereitete. (Bericht und Bild Stefan Schäfffer)

 
 

 
16.08.2013 - Erfolgreicher Endkampf der Jugendverbandsrunde
 
Bild 1

Nachdem sich die bayerische Mannschaft im letzten Jahr leider nicht für die Endrunde der RWS-Jugendverbandsrunde des Deutschen Schützenbundes qualifizieren konnte, waren für dieses Jahr die Karten neu gemischt und in der Vorqualifikation lag Bayern bereits auf dem 2. Platz. Es sollte ein spannender Endkampf werden, der heuer in Hannover auf der Anlage des BSC Clauen ausgetragen wurde und nahezu perfekt organisiert war. Lediglich die Entfernung zum Landesleistungszentrum Niedersachsen von knapp 40 km brachte das eine oder andere logistische Problem hervor, die enge und gute Zusammenarbeit zwischen den teilnehmenden Landesverbänden und dem DSB als Ausrichter führte aber immer rasch zu einer Lösung. Nahezu optimale Bedingungen mit moderaten Temperaturen und nur mäßigem Wind waren dann auch die Grundlage für einen spannenden Wettkampf auf hohem Niveau. Die bayerische Mannschaft mit den Schützen Lisa Incerti, Florian Skoda, Johannes Maier, Marina Stiegler, Georg-Florian (Jori) Roth und Matthias Mayer zeigten sich dann auch von ihrer besten Seite und verwies mit 3707 Ringen und 14 Ringen Abstand Niedersachsen (3693) und Thüringen (3645) auf die folgenden Plätze. Der 2. Platz in der Einzelwertung Jugend männlich für Johannes Maier rundete die tolle Mannschaftsleistung ab. (Bericht und Bild Stefan Schäffer)

 

 
10.03.2013 - Mit Abschluss der Hallensaison zufrieden
 
Glückwunsch zu den Podestplätzen auf der Deutschen Meisterschaft durch Elisa Tartler (Gold), Felix Wieser (Silber) und Andreas Mayr (Bronze)! Nicht weniger erfolgreich - trotz "undankbarer" 4. Plätze -  für Lisa Incerti und Marc Rudow! 
Die Vorbereitung - die "Hausaufgaben" sind gemacht, die Zwischenstation zur Hallenmeisterschaft wurde erfolgreich gemeistert, so kann es jetzt alsbald in die Freiluftsaison gehen . . .
 
DSCF0522  Felix  Lisa neu 
 

 
01.-04.11.12 - Landeskader startet Sportjahr 2013
 
Mannschaft 2013 Auftakt 2012-13
 
 
13.09.12 - Herzlichen Glückwunsch zu den DM Erfolgen
 
Gold für Andreas Mayr und Felix Wieser
Silber für Furkan Gülüs
Bronze für Amelie Aichinger und Jori Roth
 

 
20.08.2012 - Bayerische Mannschaft gewinnt Silber beim Ländervergleich
  
LVK Mannschaft

Nach zweijähriger Pause ist es den beteiligten Landesbogenreferenten, federführend durch Siegfried Janson(Württemberg), wieder gelungen, "dem Ländervergleich" neues Leben einzuhauchen.Mit einer Umstellung des Modus konnte die Mannschaftsstärke von 16 auf 8 Teilnehmer entschlackt werden, was den knappen finanziellen Mitteln der Landesverbände entgegenkommt. Zudem erleichtert es die Besetzung - hatte es doch in den Jahren zuvor immer wieder personelle Probleme, besonders in der Aufstellung einer vierköpfigen Recurve-Damenmannschaft, gegeben.
Der neue Modus entspricht einem Mixedteam-Wettkampf, der mit zwei Teams Recurve und je einem Team Jugend Recurve und Compound besetzt wird. Für die bayerische Auswahl gingen Gorica Kiesshauer/Simon Nesemann, Amelie Aichinger/Felix Wieser, Katharina Schmidt/Andreas Mayr und Patricia Sauter/Günter Hallmann an die Schießlinie. Die gebildeten Paarungen erkämpfen durch ihre Mannschaftsleistung (Platzierung) entsprechende Punkte, die nach zwei Wettkampftagen zu einem Gesamtranking führen.  Besonders erfreulich, dass durch die Entschlackung weitere Bundesländer in den Vergleich hinzukamen und so am Wochenende 10 Landesverbände ihre Teams nach Welzheim im Leintal schickten.
Bei optimalen Bedingungen ist dem Landesverband Württemberg mit seinem Ausrichter der SGi Welzheim ein tolles sportliches und gemeinschaftliches Wochenende gelungen, bei dem auch die Ergebnisse sehenswert waren. Überragender Gesamtsieger wurde der Landesverband Hessen mit 99 Punkten vor Bayern (78) und dem Rheinland (75). Besonderer Glückwunsch an Amelie Aichinger, Patricia Sauter und Andreas Mayr, die in der gesondert geführten Einzelwertung jeweils mit einem zweiten Platz glänzten. Die gesamte Ergebnisliste als pdf: hier klicken



04.08.2012 - Endkampf Jugendverbandsrunde
Der Bayerische Sortschützenbund war dieses Jahr Ausrichter des Endkampfes. Nachdem unsere Mannschaft in der Vorrunde einen schwarzen Tag erwischte, diesen selbst mit einem goldenen Tag in der Rückrunde nicht ausgleichen konnte - war es mit einer Teilnahme am Endkampf leider vorbei. Aufgrund ihrer guten Ergebnisse in Vor- und Rückrunde erreichten unsere drei Jugendlichen, Georg-Florian Roth, Alexander Gerich und Furkan Gülüs jedoch das Einzelstartrecht zum Endkampf auf heimischer Anlage. Während Furkan zwecks nicht mehr veränderbarer Urlaubsplanung nicht teilnehmen konnte, hielt Georg-Florian die bayerischen Farben hoch. Er erkämpfte sich Platz zwei mit 638 Ringen. Herzlichen Glückwunsch! Den Mannschaftswettbewerb gewann der Landesverband Württemberg vor Berlin und dem Rheinland. Ergebnisliste hier.
Roth JVR Alexander Gerich fand in diesem Wettkampf nicht
ganz zu seinen gewohnten Leistungen - zur DM
in Hohenhameln wird aber mit ihm die Jugend-
mannschaft des BS Eggenfelden auf Erfolgskurs
gehen! 
 
 Gehrich JVR

Fritz Sellmaier sorgte als routinierter Schießleiter und Allrounder wieder für einen reibungslosen Wettkampfverlauf. Besten Dank für die zuverlässige Unterstützung!
  Sellmaier JVR

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 31. Januar 2017 11:40 Uhr

 

Ihr Ansprechpartner:


Bayerischer Sportschützenbund e.V.

Martina Volkland

Ingolstädter Landstrasse 110

85748 Garching

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Hamburg 2005 026