BSSB Admin
Drucken

Infos zum Klima-Check

Was ist der Klima-Check im Schützenverein?
 
Mit dem Klima-Check im Schützenverein bietet der BSSB in Kooperation mit dem BLSV eine kostenlose verbrauchsorientierte Erst-Energieberatung zur energetischen Sanierung von Schießstätten an, die vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit gefördert wird.

Bitte beachten Sie, dass die Maßnahme bis zum 31.08.2013 abgeschlossen ist!

Melden Sie sich deshalb frühzeitig (wenn möglich noch in 2012) an, da erfahrungsgemäß die Durchführung des Klimachecks einige Zeit beanspruchen wird.

Die neutrale Beratung wird von qualifizierten Energieberatern mit entsprechender Qualifikation und mittlerweile mehr als einjähriger Klima-Check-Erfahrung vorgenommen. Von unserem Kooperationspartner werden die Vor-Ort-Termine der Energieberater geplant.

Der Klima-Check basiert auf einer umfassenden Bestandsaufnahme aller gebäudetechnischen und betriebsrelevanten Bereiche der Schießstätte eines Vereins. Deshalb sind eine Klima-Check-Beratung und die im Anschluss ausgesprochenen Empfehlungen individuell auf den jeweiligen Verein zugeschnitten.

Für eine Klima-Check-Beratung kommen in Frage Schützenvereine mit ihren Schießstätten sowie ggfs. dazugehörigen Außensportanlagen (z.B. Bogenplatz).

Auf Anfrage werden auch durch Schützenvereine genutzte, nicht vereinseigene Schießstätten betrachtet.
 
 
Weshalb bietet der BSSB den Klima-Check an?
 
Viele Vereine sehen sich durch das Alter und die Größe ihrer Schießstätten vor Probleme gestellt. Sowohl allgemeine Betriebskosten als auch bauliche Sanierungen belasten die Vereinskassen.
Ziel des Klima-Checks ist es, den Vereinen Wege aufzuzeigen, wie sie Ressourcen schützen und Energie sparen können und auf diese Weise ihre finanzielle Belastung verringern sowie einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.
Für den BSSB – der mit seinen über 4.700 Schützenvereinen, in denen rund 470.000 Schützinnen und Schützen organisiert sind, den größten Schützenlandesverband Deutschlands darstellt – ist der Klima-Check ein weiterer Weg, um neben der im Sportbereich übernommenen Verantwortung auch der sozialen Verantwortung gerecht zu werden und sich weiterhin als Dienstleister seiner Mitglieder einen Namen zu machen.
 
 
Wie nimmt ein Schützenverein am Klima-Check teil?
 
Mitgliedsvereine des BSSB, die ihre Schießstätten einer verbrauchsorientierten Energieberatung unterziehen möchten, nehmen mit dem BSSB über die Homepage www.bssb.de Kontakt auf.
Auf der Startseite der Homepage (www.bssb.de) steht das Antragsformular für einen Klima-Check bereit.
Wenige Tage nach dem Absenden des Antragsformulars wird sich ein Berater mit Ihnen in Verbindung setzen.
 
 
 
Wie läuft der Klima-Check ab?
 
In der Regel wird ein Klima-Check wie folgt durchgeführt werden:
  • Verein stellt Antrag über die Homepage des BSSB (www.bssb.de)
  • Versand der Checkliste an den Ansprechpartner des Vereins
  • Überprüfung der eingesendeten Unterlagen des Vereins auf Vollständigkeit oder bei Bedarf Anforderung weiterer Unterlagen
  • Vor-Ort Beratung durch einen Energieberater
  • Erstellung des rund 100-seitigen, individuell auf die vereinsspezifischen Gegebenheiten abgestimmten Auswertungsberichts und Versand an den Ansprechpartner des Vereins

Bei eventuellen Fragen können Sie sich gerne an Herrn Alexander Nelsen wenden (089-316 949-40 bzw. This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. ).

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 21. September 2012 09:19 Uhr