Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

KK-Europameisterschaft in Osijek (Kroatien): Selina Gschwandtner holt Bronze und Gold

bssb Selina Gschwandtner 2
 
Gleich zum Auftakt der KK-Europameisterschaften im kroatischen Osijek holte Selina Gschwandtner (Kgl. priv. HSG München) zwei Medaillen mit dem Sportgewehr. Zum einen war sie zusammen mit ihren Teamkolleginnen Jolyn Beer und Jaquelin Orth in der Mannschaft nicht zu schlagen. Die Juniorinnen gewannen mit 1738 Ringen Gold vor Norwegen und Russland.
 
Zum anderen war Selina Gschwandtner auch in der Einzelwertung erfogreich. Hier musste sie sich nur der Norwegerin Malin Westerhaim und ihrer Nationalmannschaftskollegin Jaqueline Orth geschlagen geben und wurde mit Bronze belohnt.
 
Mit einer Goldmedaille im Gepäck kehrt Johannes Früh (Langfurth) nach Hause. Zusammen mit Andre Link (Mundelsheim) und Mario Nittel (Keltern) sicherte sich der junge Mittelfranke mit der Freien Waffe den ersten Platz vor Russland und der Schweiz. Im Einzelwettbewerb wurde er Sechzehnter.
 
Den Wettkampfplan der Europameisterschaften finden Sie hier.
Die vollständigen Ergebnisse hier.
Zuletzt aktualisiert am Montag, 29. Juli 2013 11:28 Uhr