Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Zweimal EM-Gold für Ralf Hehn mit der Olympischen Schnellfeuerpistole

bssb Ralf Hehn
 
Den jungen Herren mit der Schnellfeuerpistole gelang bei den Europameisterschaften in Osijek eine kleine Sensation: Ralf Hehn (Oberthulba/Sportförderstelle bei der Bayerischen Polizei) gewann zusammen mit seinen Team-Kollegen Christian Freckmann (Rockstedt) und Victor Weck (Kelkheim) den Europameistertitel vor den Mannschaften aus Frankreich und Russland.
 
Zudem qualifizierten sich Ralf Hehn (571 Ringe) und Christian Freckmann (576 Ringe) für's Finale der besten Sechs. In bestechender Form setzte sich Ralf Hehn im Gold-Match gegen den Russen Nikita Sukhanov durch und gewann mit insgesamt 25 Final-Treffern Gold und den Europameistertitel. Dritter wurde Peete Olesk (Estland). Christian Freckmann wurde Fünfter.
 
Die vollständigen Ergebnisse finden Sie hier.
 
Foto: Polizei Bayern
Zuletzt aktualisiert am Montag, 30. November -0001 01:00 Uhr