Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

ISSF-Weltcupfinale auf der Olympia-Schießanlage

bssb Weltcupfinale 2014
 
Die Creme de la creme des Schießsports trifft sich vom 8. bis 11. November auf der Olympia-Schießanlage zum letzten internationalen Wettkampf des Jahres. Das Weltcup-Finale beschließt die ISSF-Weltcup-Serie. Im Finale sind lediglich die acht besten Schützen der Weltcup-Saison je Disziplin sowie die Titelverteidiger und Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele von London 2012 startberechtigt – Wettkämpfe auf höchstem Niveau sind entsprechend vorprogrammiert. Die bayerischen Farben werden in diesem hochkarätigen Starterfeld Sonja Pfeilschifter, Silvia Rachl (beide Luftgewehr), Daniel Brodmeier (Freie Waffe und Liegendschießen) und Munkhbayar Dorjsuren (Luft- und Sportpistole) vertreten.
 
 
Den vollständigen Wettkampfzeitplan finden Sie hier.
 
Die Ergebnisse sind nach Abschluss der Wettkämpfe hier abrufbar.
 
Zudem können die Finals im Live-Ticker der ISSF mitverfolgt werden.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 07. November 2013 12:25 Uhr