Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Junioren-EM der Bogenschützen - Marc Rudow holt Team-Gold

bssb Jun EM Bogen
 
Drei bayerische Bogenschützen standen im EM-Aufgebot des DSB für die Junioren- und Kadetten-EM Bogen im slowenischen Ljubljana. Marc Rudow (Oberstdorf/Mitte) kam bei äußerst schwierigen Windbedingungen gut in den Wettkampf und belegte im Einzelwettbewerb mit dem olympischen Recurvebogen der Kadetten nach dem Vorkampf mit 641 Ringen Rang 2. Im Sechzehntelfinale traf er auf den späteren Bronzemedaillengewinner aus Polen, Rafel Wojcik, dem er sich mit 6 : 4  Punkten knapp geschlagen geben musste.
 
Die Revanche folgte im Team-Wettbewerb. Denn im Finale um Gold traf das deutsche Team mit Marc Rudow, Sven Herzig und Hendric Schüttenberg auf die Juniorenauswahl aus Polen. Mit 6 : 2 sicherte sich die deutsche Mannschaft die Goldmedaille. Im Mixed Team reichte es dann für Marc Rudow und Michelle Kroppen nicht ganz für eine Medaille. Im kleinen Finale um Bronze trafen sie auf das Team aus Frankreich und mussten sich hier mit 6 : 0 geschlagen geben.
 
Katharina Bauer (Raubling) trat als zweite bayerische Starterin in Ljubljana an die Schießlinie. Im Einzwlettbewerb der Recurve-Juniorinnen schied sie nach einem 15. Vorkampfplatz (596 Ringe) im Achtelfinale gegen die Ukrainerin Anastasia Pavlova mit 2 : 6 aus. Im Teamwettbewerb erreichte Katharina Bauer zusammen mit ihren Mannschaftskolleginnen Rang 7.
 
Der dritte bayerische Starter, Andreas Mayr (Thierhaupten) behauptete sich in der Konkurrenz der Recurve-Kadetten achtenswert. Mit 657 Ringen hatte er sich den zehnten Finalplatz gesichert und löste Runde für Runde sein Ticket bis ins Viertelfinale. Dort traf er auf den starken Türken Mete Gazoz, der ihn mit 6 : 2 aus dem Wettbewerb kippte. Im Mixed-Team-Wettbewerb erreichte Andreas Mayr zusammen mit seiner Kollegin Cynthia Freywald Rang 5.
 
Die vollständigen Ergebnisse der Junioren- und Kadetten-EM-Bogen finden Sie hier.
Zuletzt aktualisiert am Montag, 30. November -0001 01:00 Uhr