Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Weltcup München – Daniel Brodmeier gewinnt Silber im Dreistellungskampf

bssb WC Brodmeier Silber
 
Im letzten Finale der Kugeldisziplinen dieses Weltcups gewann Daniel Brodmeier (Niederlauterbach) Silber mit dem Kleinkalibergewehr 3 x 40 Schuss. Im Vorkampf hatte der 26-jährige Oberbayer mit 1173 Ringen (392/399/382) gerade noch den letzten Qualifikationsplatz für die Runde der besten Acht ergattert und ging im Finale nach Auslosung auf Stand B in die Endrunde. In den ersten 15 Schuss im Kniendanschlag eroberte er sich eine gute Ausgangsposition im oberen Drittel, um dann bei den nächsten 15 Schuss in seiner „Spezialdisziplin" – dem Liegendanschlag – die Führung zu übernehmen.
 
Erst beim abschließenden Stehendanschlag musste Daniel Brodmeier den jungen Russen Nazar Louginets – der im Vorkampf den alten Weltrekord um vier Ringe verbessert hatte – vorbeiziehen lassen.
 
Für das Finale der Luftpistolen-Frauen hatte sich keine deutsche Teilnehmerin qualifiziert. Munkhbayar Dorjsuren (München) kam mit 383 Ringen auf Rang 13, Monika Karsch (Regensburg) mit 376 Ringen auf Rang 50.
 
Tags zuvor hatte in den Kugeldisziplinen kein deutscher Teilnehmer das Finale erreicht. Mit der Luftpistole erreichte der 22-jährige Volkacher Philipp Grimm mit 576 Ringen Rang 29, im Dreistellungskampf der Frauen kam die amtierende Weltmeisterin Barbara Engleder (Furth) nicht über einen 32. Platz hinaus. Ähnlich erging es Skeet-Weltmeisterin Christine Wenzel (Ibbenbüren). Auch sie hatte mit dem Ausgang des Skeet-Wettbewerbs auf Rang 21 nichts zu tun.
 
Allerdings gab es im Liegendkampf eine weitere Medaille für den Deutschen Schützenbund. Henri Junghänel (Breuberg) gewann Bronze. Daniel Brodmeier kam in diesem Wettbewerb auf Rang 14. Und noch ein weiteres Mal gab es Bronze für den DSB: Christian Reitz (Raunheim) war im Wettbewerb mit der Olympischen Schnellfeuerpistole erfolgreich.
 
Die vollständigen Ergebnisse, Fotos und Hintergrundberichte finden Sie auf den Seiten der ISSF.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 12. Juni 2014 16:19 Uhr