Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

WM Granade – Alexander Kindig und KK-3x20-Team sind Weltmeistet

bssb Alexander Kindig
 
Super Alexander! Der 19-jährige Alexander Kindig (Burgau) gewann in einem dramatischen Finale der Luftpistolen-Junioren den Weltmeistertitel. Silber war ihm bereits sicher, als der mit 1,3 Ringen führende Koreaner Boram Choe mit einer 8,6 den Titel verschenkte. Alexander Kindig rettete mit seiner grandiosen Leistung zumindest etwas die Ehre der deutschen Pistolenherren, die bisher suboptimale Ergebnisse ablieferten. Damit gewann ein bayerischer Schütze die fünfte (von fünf) Medaillen für Deutschland.
 
Denn zuvor hatte das KK-3x20-Team mit Barbara Engleder ebenfalls Gold gewonnen. Damit hat Barbara Engleder bereits die zweite Goldmedaille dieser Weltmeisterschaft im Gepäck. Sie wird morgen in der Einzwertung mit dem Sportgewehr versuchen, ihren Titel von der WM München 2010 zu verteidigen.
 
Die vollständigen Ergebnisse und den Zeitplan finden Sie auf den Seiten der ISSF.
Hier finden Sie auch Hintergrundberichte, Fotos und einen Liveticker.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 11. September 2014 16:14 Uhr