Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

WM Granada – Weltrekord und zweimal Gold für Christoph Kaulich

bssb Christoph Kaulich
 
Herzlichen Glückwunsch Christoph! Mit neuem Junioren-Weltrekord war Christoph Kaulich (Regensburg) in den Liegendkampfwettbewerb der Junioren eingestiegen und hatte die Qualifikation mit 629,3 Ringen dominiert. Der Spezialist für nervenaufreibende Matches (er hatte schon bei den Deutschen Meisterschaften den bayerischen Fans "den letzten Nerv geraubt") machte es im Finale dann auch besonders spannend. Nach den regulären 20 Schuss im Wettkampf um Gold stand es unentschieden. Im Stechen bewies der junge Oberpfälzer absolute Nervenstärke und gewann den Weltmeistertitel mit einer abschließenden 10,7. Super!
 
Selbstredend, dass er als neue "Nummer 1" der Welt im Liegendschießen der Junioren maßgeblich an der Mannschafts-Goldmedaille, die er zusammen mit Andre Link und Mario Nittel gewann, beteiligt war.
 
Damit gewannen bayerische Athletinnen und Athleten bisher sieben Goldmedaillen bei diesen Weltmeisterschaften.
 
Die vollständigen Ergebnisse und den Zeitplan finden Sie auf den Seiten der ISSF.
Hier finden Sie auch Hintergrundberichte, Fotos und einen Liveticker.
 
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 30. November -0001 01:00 Uhr