Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

WM Vorderlader in Granada – bayerische Medaillenflut zum Abschluss der Titelkämpfe

bssb WM Vorderlader T 4
 
Die vier bayerischen WM-Starter – Leonhard Brader, Gudrun Wittmann, Peter Käpernick und Hannes Oberpriller (Foto v. l.) – trumpften zum Abschluss der Titelkämpfe nocheinmal so richtig auf. Mit dem Luntenschlossgewehr kniend sicherten sich Leonhard Brader und Peter Käpernick den Team-Weltmeistertitel. Den gleich Erfolg heimsten die beiden mit der Muskete (Replik) ein. Dabei verbesserten sie den 29 Jahre alten Weltrekord. In der selben Disziplin gewann Leonhard Brader den Weltmeistertitel und Peter Käpernick wurde Vize-Weltmeister.
 
Hannes Oberpriller gewann mit der „Original-Muskete" Bronze und legte damit den Grundstein für Rang 3 in der Teamwertung. Außerdem gewann Hannes Oberpriller zusammen mit Peter Käpernick Bronze in der Kombination (Versailles) ebenfalls Bronze.
 
Die letzte Medaille dieser Weltmeisterschaft steuerte Gudrun Wittmann im Rahmenwettbewerb auf 300 Meter bei. Hier gewann sie Team-Silber.
 
Die vollständigen Ergebnisse finden Sie hier.
Zuletzt aktualisiert am Montag, 30. November -0001 01:00 Uhr