Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Europameisterschaften Bogen Halle – fünf Medaillen für BSSB-Bogenschützen

bssb Veronika Haidn Tschalova 2
 
Fünf Medaillen bringen die bayerischen Bogenschützinnen und -schützen von den Hallen-Europameisterschaften im slowenischen Koper mit nach Hause. Dies war ein fulminanter Einstieg in das internationale Geschehen im Jahr 2015. Veronika Haidn-Tschalova (Foto) setzte sich im Goldfinale der Recurve-Damen gegen die Georgierin Khatuna Narimanidze souverän mit 6 : 2 durch und sicherte sich so den Europameistertitel. Außerdem war sie im Team mit ihren Kolleginnen Lisa Unruh und Karina Winter erfolgreich und gewann mit 6 : 2 gegen die georgische Auswahl ihren zweiten Meistertitel.
 
Katharina Bauer hatte sich nach hervorragenden Leistungen bei den Recurve-Juniorinnen ebenfalls ins Goldfinale vorgearbeitet, musste sich aber dort der Ukrainerin Nip Solomia mit 3 : 7 geschlagen geben. So tritt sie mit dem Vize-Europameistertitel im Gepäck die Heimreise an.
 
Felix Wieser gewann doch eher überraschend die Bronzemedaille bei den Recurve-Männern. Der Newcomer im internationalen Geschäft hatte sich ins kleine Finale vorgearbeitet und setzte sich dort gegen den Italiener Marco Morelli mit 6 : 4 Satzpunkten durch.
 
Ebenso bewies Marc Rudow seine momentane Top-Form bei den Recurve-Junioren. Allerdings machte er es im „kleinen Finale" um Bronze ziemlich spannend. Nach einem 5 : 5 gegen den Ukrainer Oleg Rozko stand es Remis und ein Stechschuss musste über die Medaille entscheiden. Beide trafen eine Zehn, doch der Pfeil des jungen Bayern lag näher am Zentrum.
 
Damit gewannen bayerische Schützen fünf der sieben Medaillen, die Schützen des Deutschen Schützenbundes bei diesen Europameisterschaften gewannen.
 
Die vollständigen Ergebnisse finden Sie hier.
 
Zuletzt aktualisiert am Montag, 02. März 2015 10:15 Uhr