Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

European Games in Baku – Barbara Engleder gewinnt LG-Bronze

bssb Logo Baku
 
Die ersten European Games in Baku wurden gerade eröffnet und schon gab es die erste Medaille für Bayern. Barbara Engleder (Triftern), die sich bereits beim Weltcup in München vor zwei Wochen in Topform präsentiert hatte, gewann mit dem Luftgewehr die Bronzemedaille. Als Drittplatzierte nach dem Vorkampf war sie mit 416,5 Ringen in die Runde der letzten Acht eingezogen. Sie startete stark mit einer 10,6 in den Wettbewerb und biss sich in den Medaillenrängen fest. Mit einer 9,2 im 17. Finalschuss musste Sie die Schweizerin Sarah Hornung vorbeiziehen lassen und gewann mit 186,0 Ringen Bronze. Gold ging an die Serbin Andrea Arsovic.
 
Das erste Finale des Tages hatten die Luftgewehr-Männer bestritten und auch hier gelang es mit dem jungen Sportpolizisten Michael Janker (Diessen) einem bayerischen Schützen mit 625,9 Vorkampfringen als Achtplatzierter ein Eintrittsticket für das Finale zu lösen. Auch er startete mit einer 10,7 stark in den Wettbewerb. Zweimal die 9,3 und eine 9,7 bei den folgenden neun Schüssen reichten aber nicht für einen Rang ganz vorne. Dennoch ist der siebte Rang für den jungen Schützen ein hervorragende Leistung.
 
Den vollständigen Zeitplan und die Ergebnisse finden Sie auf den Seiten des Veranstalters.
Zuletzt aktualisiert am Montag, 30. November -0001 01:00 Uhr