>Mai 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25262728293001
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30310102030405
Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Bayerns Schützen gewinnen bei der LG-Auflage-DM sieben Medaillen

bssb HP LGA Seniorenteam A B
 
Die Auflageschützen mit dem Luftgewehr kehrten sehr erfolgreich aus Dortmund nach Hause zurück. In den acht Wertungen der Deutschen Meisterschaft mit dem aufgelegten Luftgewehr sammelten sie in dem sehr leistungsstarken wie großen Starterfeld sieben Medaillen. Als Deutsche Meisterin durfte sich Gerda Voit von der ZiStu-SG Katzwang feiern lassen. Sie traf bei den C-Seniorinnen die vollen 300 Ringe und sicherte sich damit unangefochten Gold. Auch auf den weiteren Treppchenplätzen nahmen bayerische Schützinnen Platz. Christa Müller-Kanz (Kgl. priv. HSG München) wurde mit 299 Ringen Zweite, und mit dem selben Ergebnis erreichte Lieselotte Braunmiller (SV Tiefenbach) den Bronzerang. Das hervorragende Abschneiden der bayerischen Delegation in dieser Wertungsklasse komplettierten Sieglinde Bohner, Karin Eckardt und Karin Barth auf den Rängen 4, 5 und 7.
 
Bei den C-Senioren hatten 15 Schützen das optimale Ergebnis von 300 Ringen erreicht, darunter auch Wilfried Riedel (ZSG Bavaria Unsernherrn), der sich im Finale den Vizemeistertitel erkämpfte. Die enorme Leistungsstärke der Schützen der ZSG Bavaria Unsernherrn zeigten zwei Mannschaftsmedaillen: Bei den B-Senioren wurden die Ingolstädter mit 897 Ringen Vize-Meister und bei den A-Senioren mit 898 Ringen Bronzemedaillen-Gewinner (Foto). Den bayerischen Erfolg komplettierte Hans-Werner Conrad (SSGes Erlangen-Büchenbach) bei den B-Senioren. Er traf (wie weitere acht Schützen) die höchstmögliche Ringzahl und wurde im Endspurt Dritter.
 
Bei den A-Seniorinnen reichte es im 204-köpfigen Starterfeld für Monika Wittel (SG KK Obernbreit) trotz 300 Zähler „nur" für Rang 11. Gleich fünf bayerische Starter hatten im leistungsstarken Feld der A-Senioren 300 Ringe getroffen. Allerdings waren gleich 26 Schützen mit „Full-House" ins Ziel gekommen, und so schaffte trotz des hervorragenden Ergebnisses kein bayerischer Athlet den Sprung aufs Trepperl.
 
Die vollständigen Ergebnisse finden Sie auf den Seiten des WSB.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 20. Oktober 2015 14:57 Uhr