Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Stellungnahme des DSB zur geplanten Änderung der Europäischen Feuerwaffenrichtlinie

bssb Paragraph EU
 
Unter dem Eindruck der menschenverachtenden Terroranschläge von Frankreich plant die Europäische Kommission eine Änderung der Feuerwaffenrichtlinie. Damit wäre eine drastische Verschärfung des Waffenrechts verbunden. In einer Stellungnahme vom 30. November tritt der Deutsche Schützenbund für die Interessen seiner Mitglieder und des Schießsports ein. Der Bayerische Sportschützenbund schließt sich dieser Stellungnahme an und wird auch in Zukunft zu allen seinen Schützen, egal ob Groß- oder Kleinkaliberdisziplinen, stehen. In diesem Zusammenhang finden Sie eine Petition an die Europäische Kommission unter diesem Link. Die vollständige Stellungnahme des DSB finden Sie hier.
Zuletzt aktualisiert am Montag, 30. November 2015 10:59 Uhr