Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

DSB-Pokalfinale in Haibach – Bayerns Schützenvereine räumen alle Siege ab

bssb HP_DSBPokal
 
Beim DSB-Pokalfinale im unterfränkischen Haibach waren Bayerns Schützenvereine eine Klasse für sich. In der Kategorie A mit dem Luftgewehr sorgten sie sogar für ein vollständig weiß-blaues, bzw. fränkisch rot-weißes Siegerpodest. Das Team RWS Franken II gewann vor den Vereinskameraden RWS Franken I und dem SSV Hesselberg. In der Luftgewehr-Kategorie B siegte die Mannschaft von G'mütlichkeit Luckenpaint, und das Team der SSG Kranzberg erreichte Rang 3.
 
Auch die beiden Luftpistolensiege blieben in Bayern. In der Kategorie A gewann das Team der Kgl. priv. HSG München I, und in der Kategorie B war die Mannschaft der Kgl. priv. FSG Kempten nicht zu schlagen. Etliche Siege und hervorragende Platzierungen in den Einzelwertungen komplettierten das triumphale Auftreten der bayerischen Vereine.
 
Eine Klasse für sich war auch das Ausrichter-Team des Wettbewerbs und der Meisterfeier um den Haibacher Schützenmeister Volker Rühle. Das DSB-Pokalfinale war eine rundum gelungene Veranstaltung.
 
Die vollständigen Ergebnisse finden Sie auf den Seiten des Schützengaus Main-Spesssart.
 
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 26. September 2017 11:31 Uhr