Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Bayerisches Fernsehen berichtet über Schießsport bei Jugendlichen

bssb Studie Uni Wuerzburg
 
In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Sportschützenbund und Deutschen Schützenbund untersucht ein Forscherteam der Sportuniversität Würzburg, ob sich die Persönlichkeit eines Kindes oder Jugendlichen durch die Sportart Schießen verändert. Im Rahmen des letzten Stützpunktrainings (Pistole) in Würzburg informierte sich der Bayerische Rundfunkt mit Radio und Fernsehen über die Trainigsarbeit bei Jugendlichen.
 
Der Beitrag wurde am 6. Dezember  in „Frankenschau aktuell" des Bayerischen Fernsehens gesendet.
 
Einen Mitschnitt der Sendung finden Sie in der Mediathek des BR oder zusammen mit weiteren Informationen des Bayerischen Rundfunds über die Sendung  hier.
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 07. Dezember 2012 10:35 Uhr