Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Bayerische Meisterschaft Bogen Halle – Compoundschützen eröffnen den Wettbewerb

bssb BM Compound
 
Bei den ersten bayerischen Meisterschaftswettbewerben des Jahres 2013 kämpfen an diesem Wochenende 500 Bogenschützen um die Titel der Hallenmeister. Den Auftakt machten am Samstagvormittag die Compoundschützen. Der amtierenden Europameisterin Kristina Berger (BSG Ebersberg) gelang es, mit 580 Ringen ihren Titel zu verteidigen. Eher überraschend gewann Matthias Herbold (BSV Mömlingen) mit 577 Ringen in der Schützenklasse. In der Alters- und Seniorenklasse setzten sich mit Jan Wojtas (Kgl. priv. SG Zirndorf/574 Ringe) und Klaus Wallner (Kgl. priv. FSG Landau/566 Ringe) Routiniers durch.
Otto Tim (SSV Rehau) sicherte sich mit 562 Ringen in der Jugendklasse den Bayerischen Meistertitel, und sein Vereinskollege Sebastian Munzert war mit 568 Ringen bei den Junioren erfolgreich.
 
Der Samstagnachmittag gehörte dann dem Bogen-Nachwuchs. Bei den Schülern A gewann Marcel Bauder (FSV Inningen) mit 567 Ringen den Meistertitel. Mit 558 Ringen war BSSB-Kader-Schützin Elisa Tartler (SV Bavaria Thulba/Schülerinnen A) erfolgreich. 531 Zähler brachten Christian Hobmeier (Tassilo Schützen Aschheim) Gold bei den B-Schülern, während bei den Mädchen Charline Schwarz (BS Feucht) mit sehr guten 570 Ringen erfolgreich war. Landeskaderschütze Marc Rudow (SV 79 Tiefenbach) konnte seinen Vorjahreserfolg in der Jugendklasse heuer bei den Junioren mit 574 Ringen wiederholen. Die Juniorin Jessica Kober (1. MBC München) distanzierte ihre Konkurrenz mit 551 Ringen und gewann den Meistertitel. Die Goldmedaille von Robert Parstorfer (BSV Taufkirchen/575 Ringe) bei den Schülern mit dem Compoundbogen rundete den erfolgreichen Nachmittag des Nachwuchses ab.
 
Die Recurve-Jugend und die „älteren Herren" mit dem Recurvebogen ermittelten am Sonntagvormittag ihre Meister. Auch die Schützen und Schützinnen mit dem Blankbogen kämpften um die Titel. Bei den Jugendlichen gelang es Andreas Mayr (SG Edelweiß Thierhaupten) mit 560 Ringen seinen Meistertitel zu verteidigen. Die 522 Ringe von Franziska Bachl (SG Edelweiß Bruckmühl) wurden bei den jungen Damen mit Gold belohnt. In der Altersklasse nahm Andreas Bauder (FSV Inningen/571 Ringe) den Bayerischen Meistertitel mit nach Schwaben und 566 Ringe bescherten Hubert Schulz (SG Eichenlaub Pressath) Gold bei den Senioren. Bei den Schützen ohne Visierung war ein weiteres Mal „Altmeister" Wilhelm Dillinger (TSV Kirchdorf/531 Ringe) erfolgreich, während die Damenklasse der Blankbogen-Schützinnen Susanne Samper (SV Eltingshausen) mit 482 Ringen dominierte.
 
Die Königsdisziplinen Recurve-Schützen- und -Damenklasse waren Sonntagnachmittag an der Reihe. Auch die Damen der Altersklasse griffen ins Wettkampfgeschehen ein. Daniel Hartmann (BS Feucht) gelang es mit 582 Ringen seinen Titel aus dem Vorjahr in der Schützenklasse zu verteidigen. In der Damenklasse schaffte Amelie Aichinger (FC Puchheim) in ihrem „ersten Königsklassenjahr" mit 551 Ringen Gold zu gewinnen. In der Damen-Altersklasse war Heike Ettrich-Adami (SSG Dynamit Fürth) mit 549 Ringen zum wiederholten Mal erfolgreich.
 
Die vollständigen Ergebnislisten finden Sie hier. Außerdem stehen die Siegerehrungsbilder der Bayerischen Meisterschaft in Druckauflösung hier zum Download bereit.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 07. Februar 2013 09:20 Uhr