Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Michael Janker auf Platz 5 beim Weltcup in Changwon

bssb Michael Janker
 
Beim ersten Wettbewerb des Weltcups in Changwon (Südkorea) – die Luftgewehr-Konkurrenz der Männer – holte der 21-jährige Michael Janker (Kgl. priv. FSG Diessen am Ammersee) den hervorragenden fünften Platz. Bei dem nach den neuen ISSF-Regeln ausgetragenen Wettbewerb war Michael Janker mit 622,3 Ringen auf Rang 7 ins Finale eingezogen. Dort lag er bis zum 13. Schuss auf einem aussichtsreichen Medaillenkurs. Doch eine 9,5 bei Schuss 14 bedeuteten für ihn das „Aus" und Platz 5. Dabei ließ der junge Oberbayer in seinem ersten Jahr in der Schützenklasse „Luftgewehr-Größen" wie Niccolo Campriani (Italien) hinter sich.
 
Beim Weltcup in Changwon treten 300 Athleten aus 30 Nationen in zehn Disziplinen an. Neben Michael Janker werden mit Yvonne Jaekel, Isabella Straub, Silvia Rachl, Munkhbayar Dorjsuren, Sandra Hornung und Michael Heise weitere sechs bayerische Athleten an den Start gehen.
 
Die vollständigen Ergebnisse und Fotos finden Sie auf den Seiten der ISSF.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 04. April 2013 10:29 Uhr