Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

S. K. H. Herzog Franz von Bayern feierte mit den bayerischen Schützen Geburtstag

bssb Geburtstag Herzog
 
Mehr als 2 500 Bürgerinnen und Bürger aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft hatte am 22. Juli 2013 S. K. H. Herzog Franz von Bayern anlässlich seines 80. zu einem Empfang in den Schlosspark zu Oberschleißheim geladen. Unter den Gratulanten war neben Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer auch eine große Abordnung bayerischer Schützen unter der Führung von 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink, der maßgeblich an der Organisation des Gratulationsaktes vor der Freitreppe des Barockschlosses beteiligt war.
 
 
Nach einem ersten Salut der Münchner Böllerschützen zum Auftakt marschierte ein großer und farbenprächtiger Festzug aus Trachtenvereinen, Gebirgsschützenkompanien und Abordnungen des Landesschützenmeisteramtes und der Bezirke des Bayerischen Sportschützenbundes sowie der Kgl. priv. HSG München und der Armbrustschützengilde Winzerer Fähndl München auf. Der BSSB stellte auch sein Blasorchester, die Marktkapelle Au und den Spielmannszug. Die Musikanten huldigten den Protektor des BSSB mit dem „Herzog-Franz-Marsch", bevor 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink dem Jubilar, S. K. H. Herzog Franz von Bayern, die Meldung vorbrachte und mit kurzen Worten die Verbindung der bayerischen Schützen zum Königshaus der Wittelsbacher ausführte. Es folgte der Ehrensalut an den Jubilar.
 
S. K. H. Herzog Franz von Bayern bedankte sich für die Ehrung und ließ es sich im Anschluss nicht nehmen, zusammen mit den Schützinnen und Schützen im eigens für die Feier aufgebauten Festzelt zu feiern.
 
Bilder vom Geburtstagsfest finden Sie in Druckauflösung (auch zur Weitergabe an die örtliche Presse) hier.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 23. Juli 2013 15:12 Uhr