Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Neue BSSB Win-Version für Gaue und Vereine – SEPA fähig!

bssb Logo SEPA Internet
 
Am 9. September 2013 wird die Version 6 von BSSB Win für Gaue und Vereine veröffentlicht. Diese Version ist SEPA-fähig.
 
Sie können die Version 6 ab 9. September 2013 unter folgendem Link herunterladen:
 
http://www.bssb.de/2kb-downloads.html
 
Vereine müssen lediglich ihre Gläubiger-Identifizierungsnummer (Antrag bei der Deutschen Bundesbank unter www.glaeubiger-id.bundesbank.de) einmalig eintragen; bei Gauen und Bezirken ist diese bereits hinterlegt.
 
 
In der Version 6 ist insbesondere folgendes zu beachten:
 
  • Mit Installation der Version 6 sind ausschließlich SEPA-Lastschriften möglich. Eine Rückkehr zum „DTAUS"-Verfahren kann nur durch eine komplette Deinstallation der Version 6 und Neuinstallation der Version 5 erreicht werden.
  • Die bereits hinterlegten Bankdaten (Kontonummer, Bankleitzahl) werden automatisch in IBAN und BIC umgewandelt.
  • Die Mandatsreferenznummer (eindeutige Nummer des Zahlungspflichtigen) ist bereits hinterlegt und setzt sich wie folgt zusammen:
            Bei Vereinen: aus Vereinsnummer und einer 4-stelligen Mitgliedsnummer
            Bei Gauen/Bezirken: aus Vereinsnummer
            
             Eine Änderung der Mandatsreferenznummer ist nicht möglich.
  • Der Datenaustausch mit der Bank erfolgt beim Einsatz von SEPA ausschließlich über Online-Banking. Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit Ihrer Hausbank in Verbindung.
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Alexander Nelsen (089-316 949-40 oder This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. ) zur Verfügung.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 21. August 2013 15:26 Uhr