Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Bogenschießen in die Spitzensportförderung der bayerischen Polizei aufgenommen

bssb Spitzensporfoerderung Bogen
 
Ab sofort können Sportlerinnen und Sportler in der Disziplin Bogenschießen im Bereich Spitzensport bei der Bayerischen Polizei gefördert werden. Grundlage für die neue Spitzensportförderung bei der Bayerischen Polizei ist die enge Zusammenarbeit mit Vertretern des Spitzensports. In den bereits bestehenden Kooperationsvertrag mit dem Deutschen Schützenbund wurde mit sofortiger Wirkung die Disziplin Bogenschießen für Männer und Frauen aufgenommen.
 
 
Während die Bayerische Bereitschaftspolizei für die Ausbildung sorgt, organisieren die beteiligten Spitzensportverbände und der Olympiastützpunkt Bayern eine umfassende sportliche Betreuung.
 
Die Bayerische Polizei freut sich nun auf erfolgreiche junge Spitzensportler aus dem Bereich der Bogenschützen. Sie bietet die zeitlich gestreckte Ausbildung zu hochqualifizierten Polizeivollzugsbeamten gekoppelt mit genügend Spielraum für eine erstklassige Sportkarriere.
 
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
PM: DSB-Presse
Zuletzt aktualisiert am Montag, 30. November -0001 01:00 Uhr