Ulrike Übelacker-Kühn
Drucken

Barbara Engleder wurde mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet

bssb Kink_Barbara_Sportpreis
 
Im Rahmen einer TV-Gala in der BMW Welt München wurde Barbara Engleder mit dem Bayerischen Sportpreis in der Kategorie "Botschafterin des bayerischen Sports" geehrt. Der Bayerische Sportpreis zeichnet alljährlich Stars und Initiativen aus, die in besonderer Weise die positive Wirkung des Sports in der Gesellschaft sichtbar machen und die das Sportleben ideenreich gestalten. Diese höchste Sportauszeichnung des Freistaats wurde von Innen- und Sportminister Joachim Herrmann verliehen. 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink betonte in seiner Laudatio den besonderen Stellenwert unserer Olympia-Medaillengewinnerin Barbara Engleder in der bayerischen Schießsportwelt.
 
Der Landesschützenmeister hob besonders Barbaras liebenswürdiges, bodenständiges und authentisches Wesen hervor: "Nicht nur ich, sondern auch 500.000 bayerische Schützen sind stolz auf dich!" Und Markus Othmer, der die Gala moderierte, bezeichnete Barabara Engleder als "Außenministerin des bayerischen Sports".
 
Mit Barbara Engleder wurden in den verschiedenen Kategorien Philipp Lahm, Joshua Kimmich, Laura Dahlmeier, Johannes Rydzek, Christoph Deumling, Lisa Zimmermann und Denise Schindler ausgezeichnet.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 27. Juli 2017 10:06 Uhr