Julia Gebhard
Drucken

Delegiertenversammlung in Wasserburg

Marxreiter EM HP
Delegiertenversammlung 2012
in Wasserburg

Bei der Delegiertenversammlung des Bayerischen Sportschützenbundes in Wasserburg wurde der ehemalige 2. Landessportleiter Werner Marxreiter zum Ehrenmitglied des BSSB ernannt.
Beim Festakt in der Wasserburger Badriahalle hieß Erster Bürgermeister Michael Kölbl Bayerns Schützinnen und Schützen in seiner Stadt herzlich willkommen.
Christoph Hillenbrand, Regierungspräsident von Oberbayern, überbrachte Grüße des Ministerpräsidenten Horst Seehofer und dankte dem Bayerischen Sportschützenbund für seine aktive Mithlife beim Aufbau eines Nationalen Waffenregisters. Er lobte die vorbildliche Zusammenarbeit des BSSB mit dem Verfassungsschutz im Kampf gegen den Rechtsextremismus und betonte die Wichtigkeit der ehrenamtlichen Arbeit in Bayerns Schützenvereinen für das gesellschaftliche Miteinander.
Bezirkstagspräsident Josef Mederer schlug einen gedanklichen Bogen vom Breitensport in den Schützenvereinen bis zum Spitzensport mit hoffentlich zahlreichen Medaillengewinnen bei den anstehenden Olympischen Spielen in London. Weiter versprach er auch für die Zukunft die verlässliche Unterstützung der Politik für das bayerische Schützenwesen - ein Thema, das auch stellvertretendem Landrat Josef Huber am Herzen lag.
Vizepräsident Heinz-Helmut Fischer überbrachte die Grüße des Deutschen Schützenbundes, Vorsitzender Adolf Dinglreiter sprach für den Bayernbund. Herbert Stattnik, Andreas Hauser und Karl Gasser grüßten im Namen der befreundeten Schützenverbände aus der Oberpfalz, aus Tirol und Südtirol.

Die Entlastung des Vorstandes sowie die Annahme des Haushaltsplanes für 2012 erfolgten einstimmig.
Zuletzt aktualisiert am Montag, 30. November -0001 01:00 Uhr