Julia Gebhard
Auf den Seiten der Böllerschützen finden Sie neue Informationen zu den Themen:
  • Wie werde ich Böllerschütze?
  • Gründung einer Böllergruppe
  • Gründung eines eingetragenen Vereins
Julia Gebhard
Zum letzten Mal in dieser Ausbildungesaison fand am vergangenen Wochenende auf der Olympia-Schießanlage in Hochbrück das Seminar "Schützenmeister - was nun?" statt.
Referenten in dem mit 20 Teilnehmern ausgebuchten Seminar waren Versicherungsexperte Günter Kerscher, BSSB-Landesschatzmeister Christian Kühn, Regierungsrat Bernd Ranninger, Waffenrechtsexperte aus dem Bayerischen Staatsministerium des Innern,und Rechtsanwalt Robert Rieck.

Weiterlesen: Seminar "Schützenmeister - was nun?" in Hochbrück

Julia Gebhard
Die südkoreanische Stadt Chang Won City wird 2018 Austräger der 52. ISSF-Weltmeisterschaft im Sportschießen sein. Um sich über die Organisation der sportlichen Wettkämpfe, aber auch über die Logistik sowie das Rahmenprogramm zu informieren, besuchte eine Delegation um Sportdirektor Cho Yeong-Ill die Olympia-Schießanlage in Hochbrück, die 2010 Austragungsort der Weltmeisterschaft im Sportschießen war.

Weiterlesen: Südkoreanische Delegation zu Besuch auf der Olympia-Schießanlage

Julia Gebhard
Der Bayerische Rundfunk zeigt anlässlich des 40jährigen Jubiläums der Olympischen Spiele 1972 von München einen Beitrag über den Goldmedaillengewinn des legendären BSSB-Skeet-Schützen Conny Wirnhier und das Wurfscheibenschießen heute auf der Olympia-Schießanlage in Hochbück.
Der Beitrag läuft in der Reihe Schwaben & Altbayern am Sonntag, 22. Juli um 18.05 Uhr.


Weiterlesen: TV-Tipp: 40 Jahre Olympia '72 München

Julia Gebhard
"Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein" für 2012, verliehen vom Deutschen Olympischen Sportbund und der Commerzbank, geht an die Bogenschützenschützen Feucht.
Die mit einer Förderpramie für die Jugendarbeit von je 5.000 Euro verbundenen Auszeichnungen werden auf einer
bundesweiten Deutschlandtour verliehen.