Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Infomationen

OK
Mario Gonsierowski

Charakteristik

Charakteristik

Mit welchem vorrangigen Ziel wird der Bayernkader geführt?

Vorrangig geht es um die Sichtung und Ausbildung besonders begabter, hochmotivierter Sportschützen, die sich über die Ranglistenwettkämpfe des Deutschen Schützenbundes für die Nationalmannschaft empfehlen.

Darüber hinaus messen sich die Bayernkaderschützen mit Sportlern anderer Landesverbände und DSB-Verbandsrundenwettkämpfen.Die leistungsstärksten Landeskader starten für den BSSB zu internationalen Wettkämpfen.

Wie kommt man in den Bayernkader Gewehr?

Kleinkaliber-Dreistellungskampf
Jährlich führt der BSSB eine Qualifikationsrunde für die Schützinnen und Schützen der Jugend- und Juniorenklasse durch, die Grundlage für die Sichtung des Landeskaders für das Folgejahr bildet. An dieser Runde nehmen der aktuelle Bayernkader und die leistungsstärksten Bezirkskaderschützen teil.
 
Die Qualifikationsrunde beginnt im März mit dem Eröffnungswettkampf (nur KK-3x20). Weiterhin fließen die Resultate von der Bayerischer Meisterschaft, dem Landesschützenmeisterpokal sowie der Deutschen Meisterschaft ein.
Der Jahreshöhepunkt, die Deutsche Meisterschaft ist gleichzeitig der letzte Wettkampf der Qualifikationsrunde, deren Rangliste auf dieser Homepage unter der jeweiligen Jahresangabe unter "Ranglisten/Ausscheidungen" veröffentlich sind.
 
Die Bezirkskaderschützen werden zum Eröffnungswettkampf (nur KK-3x20) und Landesschützenmeisterpokal (KK-Dreistellung und Luftgewehr) durch die jeweiligen Meldeverantwortlichen an den BSSB gemeldet und darüber hinaus auch von ihren Bezirken eingeladen.
 
Meldeverantwortliche der Bezirke:
Mittelfranken: Magnus Weinberger
München:  Simon Muschiol
Niederbayern: Markus Waschlinger
Oberbayern: Bettina Pfeffermann
Oberfranken: Sabrina Bär
Oberpfalz: Peter Trägner
Schwaben: Markus Lehner
Unterfranken: Bernd Back
 
Der Bayernpokal wird ebenfalls bei der Kadersichtung berücksichtigt. Das Resultat geht in den Leistungsdurchschnitt der Wettkämpfen der Qualifikationsrunde mit ein. Die für die Kaderzusammenstellung bedeutsame Durchschnittsleistung wird in der Rangliste der Qualifikationsrunde entsprechend aufgeführt!
 

Luftgewehr
Für die Schützen/-innen der Jugend- und Juniorenklasse wird ebenfalls eine Rangliste aus folgenden Wettkämpfen gebildet: Bayerische Meisterschaft, Landesschützenmeister-Pokal, Deutsche Meisterschaft und BSSB-Sichtung.
Am letzten Qualifikationswettkampf, der BSSB-Sichtung (am 3. Oktober), werden die leistungsstärksten Schützen/-innen aus der aktuellen Rangliste vom BSSB eingeladen. Zusätzlich können die Bezirke durch ihre Meldeverantwortlichen weitere Schützen für die Sichtung melden.
 
Nach einem vorher bekanntgegebenen Modus wird nach der Sichtung eine Kadergruppe zusammengestellt. Über zwei Lehrgänge und einen Testwettkampf werden diese Schützen/-innen auf die DSB-Sichtung vorbereitet. Darüber hianus werden die Spezialisten in der Leistungsgruppe 2 geführt und in den Lehrgängen dieser Kadergruppe sinnvoll eingebunden.
Für Luftgewehrspezialisten der Erwachsenenklasse mit leistungssportlichen Ambitionen und entsprechender Perspektive besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich für den Bayernkader zu qualifizieren. Geeignete Schützen/-innen werden vom Landestrainer zur Sichtung am 3. Oktober eingeladen und bei Normerfüllung (festgeschriebene Ringzahl) für die DSB-Luftgewehrsichtung gemeldet. Das Abschneiden bei der DSB-Sichtung ist ausschlaggebend für eine weitere BSSB-Förderung (Einladug zu Lehrgangen der L2 sowie Wettkampfeinsätze).

Schüler Luftgewehr-Dreistellung 
Ab 2014 wird auch für die Ermittlung des Schülerkaders eine Qualifikationsrunde durchgeführt. Die beiden Erstplatzierten der Gesamtrangliste werden, bei entsprechendem Alter (Verbleib in der Schülerklasse) in den Schülerkader des Folgejahres aufgenommen.
 
Folgende Wettkämpfe zählen für die Qualifikationsrunde: BSSB-Schülersichtung (Ø 2 Programme 3 x 10 Schuss), dezentraler Bezirks-Wettkampf (1 Programm 3 x 10 Schuss), Bezirksmeisterschaft (1 Programm 3 x 10 Schuss),
Bayerische Meisterschaft (Programm 3 x 20 Schuss) und Landesjugendpokal ( 1 Programm 3 x 20 Schuss).

Die restlichen Plätze des Schülerkaders (Kaderstärke 10) werden in der im Januar vom BSSB organisierten Schülersichtung ermittelt.
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 19. Dezember 2017 16:22 Uhr

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Bayerischer Sportschützenbund e.V.

 

Mario Gonsierowski

Ingolstädter Landstrasse 110

85748 Garching

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Finale 3x20 Jw