Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere Infomationen

OK
Sandra Horcher

Bayerische Damen bei Weiterbildungslehrgang in Wiesbaden

„Vom Mentoring zu Super-Leadership“ – Unter dieser Überschrift steht die vom DOSB mit dem Innovationspreis ausgezeichnete Weiterbildungsmaßnahme der Frauen im DSB. Bereits im letzten Oktober beschäftigte sich eine große Delegation von bayerischen Schützenfrauen sich mit dem Thema Mentoring. Ziel ist, mehr Frauen für Führungspositionen in den Schützenvereinen und –verbänden zu qualifizieren. Jetzt folgte das 2. von insgesamt 4 Modulen. Am 27. und 28. Februar lernten 9 bayerische Gau-, Bezirks- und Landesdamenleiterinnen die Grundlagen der Kommunikation und Rhetorik kennen. Sie erfuhren Wichtiges zum Thema „Zeitmanagement“ sowie die Grundlagen von Führung und Motivation.

Die Bundesfrauenbeauftragte Renate Koch gab den Teilnehmerinnen ihren Wunsch mit auf den Weg: „ Bitte fungieren Sie als Multiplikatoren in Ihren Vereinen, Gauen bzw. Kreisen, Bezirken und Landesverbänden für Ihre Frauen.“ Die beiden Referentinnen Verena Braun und Heike Koch schafften es mit Bravour, die Damen mit ihren Fachreferaten und dazugehörenden Übungen zu erreichen. Durch die jeweiligen Wechsel der Referentinnen und die pfiffigen, praktischen Übungen wurde es trotz der anspruchsvollen Themen kurzweilig. Jede Teilnehmerin ermittelte am ersten Abend ihr persönliches Profil, um die eigenen Lebensprofile näher kennen zu lernen. Dies wird in den folgenden Seminareinheiten die Basis sein, um sich mit sich selbst und seiner Führungspersönlichkeit auseinander zu setzen. Jetzt freuen wir uns alle schon auf den nächsten Teil im April!

Zuletzt aktualisiert: Montag, 15. August 2011 14:24 Uhr

 

 

Ihr Ansprechpartner:


Bayerischer Sportschützenbund e.V.

 

Sandra Horcher

Ingolstädter Landstrasse 110

85748 Garching

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Gruppenbild Teilnehmerinnen