Ulrike Übelacker-Kühn
bssb MS_04_09
 
Die Deutsche Meisterschaft ist beendet. An letzten Wochenende ermittelten die Jüngsten ihre Deutschen Meister, und Bayerns Nachwuchs zeigte was in ihm steckt. Alisa Zirfaß schoss bei den Jugendlichen im Luftgewehr 3-Stellungskampf sensationelle 599 Ringe, die Luftgewehr-Schüler sorgten für ein komplett weiß-blaues Siegerehrungspodest mit Justus Ott als Meister, und Dominik Fischer sicherte sich ebenfalls Gold bei der Luftgewehr-Jugend. Sensationell war auch, dass bei den körperbehinderten Schützen mit Bernd Schott und Michael Beutel gleich zwei Bayern im Luftgewehr-Liegendkampf die maximale Ringzahl von 600 schossen und gemeinsam Deutsche Meister wurden.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft 2017 – Bayerns Nachwuchs punktet zum Abschluss

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb MS_01_09
 
Am achten Wettkampftag entwickelten sich Bayerns Laufende-Scheibe-Schützen zu den erfolgreichsten Medaillensammlern. Allein sieben der 19 bayerischen Medaillen dieses Wettkampftags gehen auf ihr Konto, Paul Reuther und Nicola Müller-Faßbender holten sich sogar den Deutschen Meistertitel. Aber auch auf die Armbrustschützen war einmal mehr Verlass. Auf die 30-Meter-Entfernung gewannen Thomas Aumann Gold und Sandra Reimann Bronze. In Top-Form zeigten sich auch Paul Reuther bei den Jugendlichen mit der Luftpistole und Justus Ott bei den Schülern im Luftgewehr 3-Stellungskampf. Sie gewannen beide den Deutschen Meistertitel.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft, Tag 8 – 19 Medaillen für Bayerns Schützen

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb MS_30_08_
 
Bayerns Schützinnen und Schützen intensivierten am sechsten Wettkampftag dieser Meisterschaften den Medaillenregen über Hochbrück. Allein die Armbruster auf die 10-Meter-Distanz und Doppeltrapschützen sammelten zusammen 20 Medaillen. Ein besonderer Erfolg gelang der Kgl. priv. FSG "Der Bund" München, die in der Mannschaftswertung der Armbrust-Männern das Siegerehrungspodest vollständig belegte und dementsprechend Gold, Silber und Bronze gewann. Den olympischen Medaillenspiegel polierten die Doppeltrapschützen noch auf: Michael Goldbrunner wurde Deutscher Meister bei den Männern und Beate Heidobler Meisterin bei den Frauen.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft 2017 – Medaillenregen am 6. Wettkampftag

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb MS_31_08
 
Neben den Titelkämpfen der Deutschen Meisterschaft fanden am siebten Tag auf der Olympia-Schießanlage spezielle Rahmenwettbewerbe für den Nachwuchs statt. Zum einen wurden zwei neue Disziplinen, Luftpistole Standard und Luftpistole Mehrkampf, erprobt, die im nächsten Jahr in den Meisterschaftskanon des DSB aufgenommen werden. Zum anderen wetteiferte der Nachwuchs beim RWS-Shooty-Cup. Für Bayern gingen beim Shooty-Cup Elisa Bangel, Sarah Wäger, Leon Mahler und Nick Friedrich an den Start und brachten Bayern mit ihren starken Leistungen auf Rang 2 im Vorkampf. Nach dem Finale, das Monika Karsch (Pistole) und Lisa Müller (Gewehr) für das Quartett bestritten, sprang Rang 8 heraus.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft 2017, Tag 7 – Titelkämpfe und der RWS-Shooty-Cup

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb MS_29_08_2
 
Am fünften Wettkampftag der Meisterschaften auf der Olympia-Schießanlage wurden sechs bayerische Deutsche Einzel- und vier Mannschaftsmeister gefeiert. Maximilian Dallinger schaffte das "Double" und gewann seinen zweiten DM-Titel dieser Meisterschaften. Außer ihm wurden Uwe Fischer, Vanessa Gleißner, Ute Bauer, Sonja Pfeilschifter und Petra Schwendner für ihre hervorragenden Leistungen mit Gold belohnt. In den Mannschaftskonkurrenzen gewannen die SSG Dynamit Fürth (KK 3x20 Männer), SSG Jura Altmühl (Zimmerstutzen Frauen), der SSV Hesselberg (Luftgewehr Frauenaltersklasse) und die Kgl. priv. FSG Schützenbrüder Landau (Luftpistole Damenaltersklasse).

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft 2017 – Maxi Dallinger holt zweiten Titel