Ulrike Übelacker-Kühn
bssb HP 2018 08 27

Nach dem "olympische Wochenende" ist auch der "olympische Medaillenspiegel", in den die Klassen Damen I, Herren I und Junior(inn)en I einfließen fast komplett, lediglich die Skeet-Wettbewerbe stehen noch aus. In diesem Jahr sind Bayerns Schützinnen und Schützen die großen Gewinner: Sie holten in den 31 olympischen Wettbewerben 36 Medaillen (12 Mal Gold, 13 Mal Silber und 13 Mal Bronze) und führen damit den Medaillenspiegel überlegen an. Insgesamt wurden bisher 96 nationale Wettbewerbe absolviert, in denen BSSB-Schützen 40 Gold-, 33 Silber- und 31 Bronzemedaillen gewannen – eine gigantische Zwischenbilanz.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft, Tage 3 und 4 – überragende bayerische Schützen

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb HP MEDALL Gesamt 2018 08 26

Am zweiten Tag der Deutschen Meisterschaften auf der Olympia-Schießanlage bauten Bayerns Schützen ihren Vorsprung im Medaillenspiegel gewaltig aus. Nach 42 Wettkämpfen stehen für die Freistaat-Schützen 20 Goldmedaillen zu Buche. Nahezu alle Siegerehrung fanden mit bayerischer Beteiligung statt – 11 Gold-, 10 Silber- und 9 Bronzemedaillen. Die Luftgewehr-Juniorinnen I räumten sogar den kompletten Medaillensatz ab.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft, Tag 2 – der Medaillenregen geht weiter

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Homepage Changwon

Bei den abschießenden Qualifikationswettkämpfen zu den Weltmeisterschaften im koreanischen Changwon, die vom 31. August bis 15. September stattfinden werden, waren Bayerns Spitzensportler außerordentlich erfolgreich. Vorbehaltlich der Nominierung durch den Sportausschuss des DSB werden 16 bayerische Athleten in Korea an den Start gehen. Die abschließende Qualifikation der Gewehrschützen fand auf der Olympia-Schießanlage statt. Hier führte Daniel Brodmeier das Ranking der 3x40-Männer an, und Maximilian Wolf ergatterte sich auf Rang 3 den letzten Startplatz. Komplettiert wird das Trio vom Württemberger Andrè Link.

Weiterlesen: ISSF-Weltmeisterschaften in Changwon – neun BSSB-Athleten reisen nach Korea

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Logo HP

Die ersten Deutschen Meister der diesjährigen Deutschen Meisterschaften auf der Olympia-Schießanlage (vom 23. August bis 3. September) wurden in den Disziplinen Luftpistole und KK 3x40 gefunden. Bayerns Pistoleros sammelten in den zehn ausgeschossenen Wettbewerben vier Gold-, vier Silber- und vier Bronzemedaillen. Das hervorragende Abschneiden am heutigen Tag komplettierten die KK-3x40-Schützen mit vier Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft, Tag 1 – Bayerns Pistoleros rocken die DM

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb BM Medaillen

Die nächsten drei Wochen herrscht auf der Olympia-Schießanlage Hochbetrieb. Annähernd 7000 Schützinnen und Schützen werden bei 10276 Starts in den Druckluft-, Kleinkaliber-, Großkaliber-, Armbrust- und Flintendisziplinen ihre Bayerischen Meister ermitteln. Das erste Wochenende steht im Zeichen der „Großkaliber-Pistoleros", Armbrust-, Laufende-Scheibe- und Aufgelegtschützen. Die 300-Meter-Athleten haben bereits ihre Landesmeister ermittelt. Die mittlere Woche gehört den „olympischen Disziplinen und Klassen", am dritten Wochenende trifft sich dann der Schützennachwuchs zu seinen Meisterschaftswettbewerben.

Weiterlesen: Bayerische Meisterschaften auf der Olympia-Schießanlage Hochbrück