Ulrike Übelacker-Kühn

Armbrust-WM in Ulan-Ude – Bayerns Armbruster holen Medaillen

bssb WM ARmbrust
 
Bayerns Armbrustschützen haben bei den Weltmeisterschaften im russischen Ulan-Ude zahlreiche Titel und Platzierungen geholt. Besonders stark präsentierten sich die U23-Junioren. Manuel Wittmann (HSG Nürnberg) wurde Weltmeister mit der 10-Meter-Armbrust im Einzelwettbewerb und holte zudem mit seinen Team-Kollegen Karsten Strobelt (Gemütlichkeit Landau) und Louis Fürst (Württemberg) den Mannschafts-Meistertitel. Bei den Damen gewann Michaela Walo (Kgl. priv. FSG „Der Bund" München) mit der 10-Meter-Armbrust den Vize-Weltmeistertitel.
 
Bronze sammelte die rein bayerische Männermannschaft – Martin Leibig (ZSG Bavaria Unsernherrn), Stefan Reichhuber (Kgl. priv. FSG „Der Bund" München), Stefan Meixner (Waldkraiburg) – mit der 10-Meter-Armbrust; Rang 3 erreichte auch das U23-Team um Manuel Karim Kachlan (ASG Winzerer Fähndl) mit der 30-Meter-Armbrust.
 
Mit der Feldarmbrust der Senioren erreichte Bernhard Kreps (Gräfendorf) den dritten Einzelrang, und mit der Mannschaft wurde er Weltmeister.
 
Die vollständigen Ergebnisse der Weltmeisterschaften finden Sie hier.
Zuletzt aktualisiert: Freitag, 28. August 2015 11:31 Uhr