Ulrike Übelacker-Kühn

Talentförderzentren

BSSB-Talentförderzentren

Im Jahr 2019 hat der Bayerische Sportschützenbund ein neues Projekt gestartet. Im niederbayerischen Reut wurde ein erstes „Talentförderzentrum“ als Pilotprojekt eingerichtet, um eine systematischere Nachwuchsgewinnung und -förderung unterhalb des Bezirkskaders zu starten.

Nach dem durchschlagenden Erfolg in Reut, wird ab Oktober 2020 ein weiteres Talentförderzentrum in Balzhausen (Schwaben) seinen Dienst aufnehmen. 

In diesen überregionalen Trainingszentren erhalten ambitionierte und leistungswillige Jungschützen der Schüler- und Jugendklasse mit ihren Vereinstrainern und/oder -jugendleitern die Möglichkeit, kontinuierlich mit einem lizenzierten BSSB-Trainer zusammenzuarbeiten. Um den Schützennachwuchs zu motivieren, haben Schießsport-Ikonen die Patenschaft für die Talentförderzentren übernommen und stehen dort den Jungschützen regelmäßig mit Rat, Tat und Tipps zur Seite.
Die Teilnahme an den Trainingseinheiten ist kostenfrei. Fahrtkosten werden nicht erstattet.


Talentförderzentrum in Reut (Niederbayern)

Ort: Schießanlage der Buchbergschützen Reut
Trainingszeiten: erster und dritter Donnerstag im Monat von 18 bis 19.30 Uhr
Pate: Olympiagewinnerin Barbara Engleder
Verantwortlicher BSSB-Lizenztrainer: Bernhard Winklhofer
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer Talentförderzentrum Reut (DOWNLOAD)



Talentförderzentrum in Balzhausen (Schwaben)

Ort: Schießanlage des SV Schützenblut Balzhausen
Trainingszeiten: erster und dritter Dienstag im Monat
Pate: Top-Schütze Maximilian Dallinger
Verantwortlicher Trainer: Landestrainer Markus Lehner
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer Talentförderzentrum Balzhausen (DOWNLOAD)

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 02. Oktober 2020 15:20 Uhr