22.10.2022
Winzer

Schützenmeister, was nun

Beschreibung
Inhalt:
Dieser Lehrgang richtet sich an Schützenmeister, die erst vor wenigen Wochen oder Monaten ihr Amt übernommen haben sowie an den Führungsnachwuchs insbesondere kleiner oder mittelgroßer Schützengesellschaften, die von einer recht kleinen „Mannschaft“ geführt werden müssen.

In diesem Lehrgang wird ein Überblick über alle Themenbereiche gegeben, die für die Vereinsarbeit erforderlich sind. Themenbereiche sind unter anderem:
• 
Der Bayerische Sportschützenbund als moderner Dienstleister – Organisation, Struktur, Zuständigkeiten.
• Das Vereinsrecht: Rechte und noch mehr Pflichten – Eine allgemein verständliche Einführung in Gemeinnützigkeit, Haftung und Vereinsorganisation, denn das  Vereinsrecht birgt nicht nur Fallstricke, sondern auch Chancen und Hilfen.
• Das Waffenrecht: Der Schützenmeister ist Vorbild, das gilt insbesondere für den Umgang mit dem Sportgerät Waffe. Die Zuverlässigkeit ist ein Grundbaustein der Arbeit am Schießstand, Sicherheit der zweite.
• Die Vereinsfinanzen: Ohne Moos nix los – aber das Finanzamt steht über allem. Eine Einführung in das Steuerrecht und dessen Falltüren.

ACHTUNG: Das Seminar „Schützenmeister – was nun?“ ist als Grundlagenseminar für die Ausbildung zum Vereinsmanager C obligatorisch!

Ziel des Seminars:
Ziel der Fortbildung ist ein umfassender Überblick über die einzelnen „Fachbereiche“ in einem Schützenverein, die der Schützenmeister (Vorstand) im Auge behalten muss.

Datum:
12.11.2022 09:30 - 19:00
Uhr

Lehrgangsort:
Schloßbergschützen Winzer e.V.
Sportplatzweg 2, 94577 Winzer

Referenten:
Hans-Peter Gäbelein – stellv. Landesschützenmeister
Ralf Bauer – 1. Bezirksschatzmeister Bezirk Oberfranken
Robert Rieck – Volljurist

Teilnehmergebühr:
40, – Euro
Darin sind Mittagessen, Referenten- und Materialkosten enthalten.
Die Teilnahmegebühr wird vor Ort in bar kassiert.

Mitzubringen:
Schreibzeug

Teilnehmerkreis:
Angehende oder neue Vereinsvorstände; Interessierte, die die Vereinsmanager-C-Ausbildung anstreben

Verlängerung der Lizenzen:
Das Seminar wird für die Verlängerung der Vereinsmanager-C-Lizenz (8 UEs) anerkannt.

Anmeldung

Es sind noch 18 von 20 Plätzen frei

Auch wenn schon alle Plätze belegt sind, kann trotzdem eine Anmeldung durchgeführt werden. Der Kursleiter meldet sich dann mit einer Terminbestätigung oder einem Alternativvorschlag.