Ulrike Übelacker-Kühn
bssb BA Dobrinth
 
Dieser Tage trafen sich die Vorsitzenden der Mitgliedsverbände der Bürgerallianz Bayern mit geschäftsführendem Generalsekretär der CSU Alexander Dobrindt. Im Rahmen dieser Gesprächsrunde hatte 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink die Gelegenheit, dem CSU-Politiker die Positionen des Bayerischen Sportschützenbunds klarzulegen. Der Landesschützenmeister appellierte an die Volksvertreter der CSU, das Waffenrecht nicht weiter zu verschärfen. Dies hätte deutliche Einschränkungen des Schießsports zur Folge und sei für das gesellschaftliche Leben in Bayern schädlich.. Gerade das ehrenamtliche Engagement müsse gestärkt und nicht weiter behindert werden. So erbat Wolfgang Kink, dass die Positionen des BSSB bei der Verabschiedung entsprechender Parteiprogramme Berücksichtigung finden sollten. Es sei daher wichtig, sich rechtzeitig auszutauschen. Das gelte insbesondere für die Aufbewahrung der Sportwaffen.
 
Alexander Dobrindt sagte den Vorsitzenden der in der Bürgerallianz Bayern organisierten Verbände regelmäßige Treffen mit dem CSU-Präsidium zu.
Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Familienfest
 
Der ISSF-Weltcup München – mit über 700 Athleten aus 78 Nationen – hat am Samstag, 25. Mai 2013, auf der Olympia-Schießanlage begonnen. Beim Auftakt-Wettkampf, der Luftgewehr-Konkurrenz der Herren, wurde der beste deutsche Teilnehmer Julian Justus (Homberg) auf Rang 19 notiert. Tino Mohaupt (München) kam auf Platz 30 und Nicolas Schallenberger (Niederlauterbach) auf Rang 32. Die Goldmedaille ging an den Chinesen Haoran Yang.

Weiterlesen: 1. Target Sprint und Familienfest bereicherten Weltcup-Auftakt

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb DSB Praesidium
 
Bei der Delegiertenversammlung des Deutschen Schützenbundes anlässlich des 58. Deutschen Schützentages in Potsdam stand die Neuwahl des Präsidiums des DSB an. Zuvor hatten die über 500 Delegierten aus den 20 Landesverbänden einer neuen Satzung des Deutschen Schützenbundes zugestimmt, die u. a. eine Präsidiumswahl nach dem Ressortprinzip vorsieht. So gibt es jetzt einen Präsidenten und acht Vizepräsidenten.

Weiterlesen: Wolfgang Kink und Gerhard Furnier zu DSB-Vizepräsidenten gewählt

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Target Sprint Familienfest 2
 
Mit einem großen Familienwochenende als Rahmenprogramm wird am Samstag, 25., und am Sonntag, 26. Mai 2013, die neue ISSF-Disziplin „Target Sprint" auf der Olympia-Schießanlage Hochbrück Premiere feiern. „Target Sprint" ist eine Kombination aus Mittelstreckenlauf und Luftgewehrschießen und damit auf „engstem Raum" austragbar. Dies ist eine gute Voraussetzung dafür, dass es vielen Schützenvereinen möglich sein wird, diese Disziplin auch in ihr Sportangebot aufzunehmen und damit ihren Schützenverein für einen noch größeren Personenkreis, vor allem Jugendliche, attraktiv zu machen. Nutzen Sie bitte die Gelegenheit, sich diesen neuen Wettbewerb live anzusehen.

Weiterlesen: 1. Target Sprint mit Familienfest auf der Olympia-Schießanlage

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Ehrung StM Herrmann
 
Im Rahmen des Mittelfränkischen Schützentages in Neumarkt i. d. Opf. zeichneten 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink und sein Stellvertreter Jürgen Sostmeier Bayerns Innenminister Joachim Herrmann mit dem Ehrenzeichen des BSSB in Gold „Sonderstufe" aus.

Weiterlesen: Hohe Ehrung für Innenminister Joachim Herrmann