Ulrike Übelacker-Kühn
bssb BSSB Verband 4
 
Ab sofort ist es allen Gauen und Vereinen, die im Besitz der gültigen Lizenzunterlagen sind, möglich, die Daten von der zentralen Datenbank herunterzuladen. Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte ausschließlich per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme unbedingt an, ob sich Ihr Anliegen auf eine Gau- oder Vereinsversion bezieht.
BSSB Admin
bssb BSSB Verband 2
 
Der Bayerische Rundfunk berichtete am 08.06.2016 über einen angeblichen gesundheitsgefährdenden Einfluss des Schießsports auf Sportschützen.
Insbesondere wird unterstellt, dass durch die Ausübung des Schießsports erhöhte und gar gesundheitsgefährdende Bleibelastungen im Körper entstehen.
 
Worauf sich die Behauptungen stützen, bleibt jedoch unklar. Im Bericht wird auf eine „noch nicht veröffentlichte Untersuchung" Bezug genommen, ohne letztlich belastbare Fakten zu nennen.

Weiterlesen: Stellungnahme zum Thema: Blei und Sportschießen

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb LST 2016
 
 
Vom 3. bis 5. Juni treffen sich die Delegierten der ca. 4500 Mitgliedsvereine des BSSB in Aschaffenburg zum 66. Bayerischen Schützentag. In der Delegiertenversammlung am Samstag werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Alle mittelbaren und unmittelbaren Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen. Öffentlicher Höhepunkt dieses Landesschützentags wird einmal mehr der große Schützenzug mit anschließender Kundgebung am Sonntag sein. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des ausrichtenden Schützengaus Main-Spessart.
Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Saaltotale
 
 Vom 3. bis 5. Juni fand der 66. Bayerische Schützentag in Aschaffenburg statt. Die Delegierten der acht Schützenbezirke versammelten sich in der Stadthalle, um die Grußworte der Ehrengäste und die Berichte des Landesschützenmeisteramtes entgegenzunehmen. Zu dieser Versammlung waren unter anderem Aschaffenburgs Oberbürgermeister Klaus Herzog, Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback, MdB Andrea Lindholz, die Landtagsabgeordneten Klaus Adelt, Hubert Aiwanger, Dr. Hans-Jürgen Fahn, Berthold Rüth und Peter Winter gekommen und überbrachten den Schützen ihre Grüße. Sie sagten ihre Unterstützung insbesondere bei der angedachten Verschärfung der EU-Feuerwaffenrichtlinie zu.

Weiterlesen: Landesschützentag in Aschaffenburg – Planungssicherheit für die Zukunft

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb HP Waffenrechtsgespraech
 
Auf Initiative des Handwerkskammerpräsidenten a. D., Heinrich Traublinger, fand in der CSU-Landesleitung ein Gesräch der beiden Europaabgeordneten Monika Hohlmeier und Manfred Weber mit Vertretern des BSSB, BJV und dem Verband der Büchsenmacher zum Thema "Verschärfung der EU-Feuerwaffenrichtlinien" statt. Für die Belange der bayerischen Sportschützen setzten sich in dieser Gesprächsrunde 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink und sein Stellvertreter Jürgen Sostmeier ein und erläuterten, welche Konsequenzen die angedachte Verschärfung für den olympischen Sport und den Traditionserhalt in Bayern hätte.

Weiterlesen: Waffenrechtsgespräch mit den Europaabgeordneten Monika Hohlmeier und Manfred Weber