Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Weihnachten 2015
 
Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung zum Wohle des bayerischen Schützenwesens und Schießsports im Jahr 2015 und wünschen Ihnen eine ruhige, erholsame Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.
 
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Geschäftsstelle des Bayerischen Sportschützenbundes vom 24. Dezember bis 3. Januar geschlossen ist. Ab 4. Januar stehen wir Ihnen wieder wie gewohnt zur Verfügung.
 
Ulrike Übelacker-Kühn
bssb HP klein
 
"Der organisierte Sport wirkt wie eine große gesellschaftliche Klammer und prägt das gesellschaftliche Miteinander." Mit diesen Worten lobte Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann die Arbeit der Schützen- und Sportvereine im Freistaat. Anlass war eine Feierstunde zur Verleihung der Sportplakette des Bundespräsidenten in Herzogenaurach. BR-Moderator Roman Röll interviewte 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink über die Bedeutung des bayerischen Schützenwesens über Tradition und Sport.

Weiterlesen: Festakt zur Verleihung der Sportplakette des Bundespräsidenten

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Verabschiedung MN
 
Im Rahmen der Herbst-Landesausschuss-Sitzung wurde Alexandra Müller-Neuhaus aus dem Amt der "Koordinatorin des Schützenblocks innerhalb des Oktoberfest-Trachten- und Schützenzugs" verabschiedet. 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink dankte Alexandra Müller-Neuhaus für ihre Umsicht bei der Auswahl der Vereine, die das bayerische Schützenwesen alljährlich beim Trachten- und Schützenzug repräsentieren. Sie habe mit dazu beigetragen, dass die weltweit übertragenen Fernsehbilder des Schützenblocks ein fröhliches, farbenfrohes und authentisches bayerisches Schützenwesen mit seiner Vielfalt zeigten. Nach einer Einarbeitungsphase wird Günter Dietz die Aufgabe von Alexandra Müller-Neuhaus übernehmen.
Ulrike Übelacker-Kühn
bssb Gruppenbild Protektor
 
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Schloss Nymphenburg verlieh der Protektor des Bayerischen Sportschützenbundes, S.K.H. Herzog Franz von Bayern, das von ihm gestiftete Protektorabzeichen in Gold an neun hochverdiente Schützen. In seiner Begrüßung dankte er für die jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit in allen Bereichen des Schützenwesens. Die Schützen hätten es immer geschafft, sich den Anforderungen und Problemen der Zeit zu stellen, was er sehr schätze. In diesem Zusammenhang bat der Protektor die Schützen, jetzt auch den Flüchtlingen beizustehen und weiterhin sozial tätig zu sein. „Mach' ma so weiter, wie bisher", lautete sein Appell.

Weiterlesen: S.K.H. Herzog Franz von Bayern verlieh Protektorabzeichen in Gold

Ulrike Übelacker-Kühn
bssb KIKS Konstituierende Sitzung
 
18 Vertreter verschiedener BLSV-Fachverbände und des BSSB waren der Einladung des  Bayrischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration sowie des BVS Bayern gefolgt, ein Inklusionsnetzwerk im Sport zu etablieren. Unter dem Namen KIKS (Kompetenzzentrum Inklusionssport) vernetzen sich die Sportfachverbände, um gemeinsame Inklusionskonzepte zu entwickeln und umzusetzen. Insbesondere in den Themenfeldern Bewusstseinsbildung, Netzwerkbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Entwicklung werden Erfahrungen ausgetauscht, Inhalte kommuniziert und mit einer Stimme des Sports gesprochen.

Weiterlesen: Kompetenzzentrum Inklusionssport – der BSSB ist Teil des Netzwerks