News:

64. Bayerischer Schützentag in Füssen – Einladung und Tagesordnung

bssb Fuessen
 
Der diesjährige Bayerische Schützentag führt die Delegierten des Bayerischen Sportschützenbundes nach Füssen. Alle Schützenvereine und -gesellschaften sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Die Delegiertenversamllung findet am 31. Mai 2014 im Schlossbrauhaus in Schwangau statt. Beginn: 10 Uhr.
 
Die vollständige Einladung samt Tagesordnung finden Sie hier.

Weltcup in Fort Benning – bayerische Teilnehmer schlagen sich achtbar

bssb Logo Fort Benning
 
Erste Station der ISSF-Weltcupserie des Jahres 2014 war Fort Benning. Der Deutsche Schützenbund hatte mit zehn Schützinnen und Schützen nur ein kleines Team entsandt. Pistolen-Bundestrainer Jan-Eric Aeply hatte dabei vollständig – im Hinblick auf die Weltmeisterschaft in Granada – auf eine Nominierung von Pistolenschützinnen und -schützen verzichtet. Nur die OSP-Schützen waren in die USA gereist. Im kleinen DSB-Aufgebot standen drei BSSB-Schützinnen und Schützen: Sonja Pfeilschifter, Maren Prediger und Michael Janker.
 
Weiterlesen...
Aktuelle Nachrichten
Dienstag, 08. April 2014Keine Rundfunkbeiträge für Schützenvereine
Am 1. Januar 2013 wurden die GEZ-Gebühren abgeschafft und durch den Rundfunkbeitrag ersetzt. Zur Zahlung des Rundfunkbeitrages sind danach alle Privathaushalte und Unternehmen verpflichtet. Für Unternehmen wird der Beitrag je Betriebsstätte nach Beschäftigtenzahl ermittelt.   Da aus dem Merkblatt für gemeinnützige Vereinigungen nicht zweifelsfrei hervorgeht, ob die Zahlungspflicht auch für Schießstände, Schützenhallen und Vereinshäuser gegeben ist, wurde an die Abteilung Beitragsservice von ARD und ZDF eine entsprechende Anfrage gerichtet.   Hier die erfreuliche Antwort für eingetragene, gemeinnützige Vereine: „Betriebsstätten, in denen kein Arbeitsplatz eingerichtet ist, sind beitragsfrei. Dabei ist die Formulierung „eingerichteter Arbeitsplatz" nicht gegenständlich zu verstehen. Es ist nicht Voraussetzung, dass bestimmte Einrichtungsgegenstände, wie zum Beispiel ein Schreibtisch, vorhanden sind. Es handelt sich auch dann um einen eingerichteten Arbeitsplatz, wenn in der Betriebsstätte mit einer gewissen Dauer und Regelmäßigkeit gearbeitet wird. Werden in der Betriebsstätte nur gelegentlich Tätigkeiten ausgeführt, besteht keine Beitragspflicht. Sind ausschließlich ehrenamtliche Mitglieder beschäftigt, besteht keine Beitragspflicht."   Auch geringfügig Beschäftigte gelten demnach nicht als Mitarbeiter. Vereine, die seit letztem Jahr den Rundfunkbeitrag zahlen, sollten sich mit dem Beitragsservice ARD und ZDF in Verbindung setzen.   Weitere Details dazu finden Sie auch über diesen Link   DSB-Pressedienst
Partner und Sponsoren

Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
Partner und Sponsoren
BSSB Blickpunkt

 

bssb Blickpunkt BSSB Shop

bssb Zuschauer

bssb logo bufdi