FAQ

Finden Sie hier Antworten auf häufig gestellte Fragen im BSSB zum Thema Aus- und Weiterbildungen für lizenzierte Trainer.

Sollten Sie zu Ihrem Anliegen keinen Eintrag finden, wenden Sie sich bitte an: martina.volkland@bssb.bayern

Trainer Ausbildung

In der Grafik "Ausbildungsstufen" ist ersichtlich, welche Vorqualifikationen für die erste Lizenzstufe der Trainerausbildung erforderlich sind. 

Trainer und Trainerinnnen geben ihr Wissen an ihre Trainingsgruppen im Verein weiter. Sie fördern eine zielführende Grundausbildung bei Anfängern und leiten regelmäßig Trainingseinheiten. Somit gilt es in erster Linie, während der Ausbildung das "Lehren" zu lernen. Die Trainerausbildung zielt absolut nicht darauf ab, das eigene Können zu optimieren - im Gegenteil. Es wird vorausgesetzt, dass der Wechsel aus der persönlichen Schützenrolle in die Trainerrolle erfolgt.

Der Deutsche Schützenbund (DSB) gibt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) die Mindestunterrichtsstunden vor. Diese sind in der Struktur des DSB-Qualifizierungssystems festgeschrieben. Eine Unterrichtseinheit (UE) entspricht 45 Minuten.

Trainer-C Breitensport (Basis) = 120 UE, darin enthalten sind die 30 UE für den erforderlichen Vereinsübungsleiter (VÜL). 
Trainer-C Leistungssport (Aufbau) = 60 UE, Voraussetzung sind die vorhergehenden 120 UE (VÜL + C-Breitensport).

Trainer-C Breitensport: meist 2 Präsenzblöcke von Donnerstag-Sonntag, dazwischen Online-Unterrichte
Trainer-C Leistungssport: meist einwöchiger Präsenzblock von bspw. Sonntag bis Samstag

Die Trainer-C Breitensport Ausbildung baut in der Fachdisziplin auf den Kenntnissen der VÜL-Ausbildung auf und vermittelt neben der Vertiefung des Technik-Leitbilds zudem auch die Grundlagen der Trainingsmethodik und Trainingsgestaltung. Nicht zu unterschätzen ist jedoch ein zwingend erforderlicher überfachlicher (sportartübergreifender) Ausbildungsbereich wie bspw. allgemeine Trainingslehre, Sportbiologie, Kommunikation, Pädagogik. Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Der BSSB bietet jährlich die Ausbildung zur DOSB Trainer-C Breitensport Lizenz (Basislizenz) an. Sowohl für die Disziplinen Gewehr, Pistole als auch Bogen. Ausbildungstermin und Ausschreibung sind ab ca. Ende Oktober des Vorjahres unter "Ausbildungen Trainer" auf der Homepage eingestellt. Zudem wird diese Ausbildung im BSSB Newsletter angekündigt.

Die Aufbaulizenz zum DOSB Trainer-C Leistungssport findet etwa alle zwei bis drei Jahre statt. Ausbildungstermin und Ausschreibung werden im BSSB Ausschreibungsheft abgedruckt und auf der Homepage unter "Ausbildungen Trainer" ab etwa Dezember eingestellt.

Nach erfolgter Ausschreibung ist eine Anmeldung zur Basislizenz Trainer-C Breitensport Ausbildung nur über das Webportal im Seminarangebot unter Aus- und Weiterbildungen möglich. Eine Registrierung in "MeinBSSB" ist erforderlich.

Eine Anmeldung zur Aufbaulizenz Trainer-C Leistungssport Ausbildung ist nach erfolgter Ausschreibung nur über die Aus- und Weiterbildungsreferenten der Bezirke möglich.

Nein. Es wird keine Warteliste geführt.

Trainer Weiterbildung

Wenn in der Lehrgangsbeschreibung unter "Teilnehmerkreis" nicht anders benannt, dann gilt die Weiterbildung nur den lizenzierten Trainern. Hier werden die Kenntnisse aus der Trainerausbildung vorausgesetzt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte immer an folgende Adresse:

webportal@bssb.bayern

Es wird sich dann ein Mitarbeiter bei Ihnen melden.

Lizenzverlängerung

Nein. Wenn die Trainerlizenz zur Verlängerung ansteht und Sie die erforderlichen Weiterbildungen erfüllt haben, wenden Sie sich bitte ab Oktober des ablaufenden Jahres mit einer E-Mail an das Sportbüro (Petra Horneber).

Trainer-B und -C Lizenzen: innerhalb der Laufzeit von vier Jahren benötigen Sie zwei Weiterbildungen á 8 UE.
Trainer-A Lizenz: innerhalb der Laufzeit von zwei Jahren benötigen Sie zwei Weiterbildungen á 8 UE.

Alle vier Jahre benötigen Sie zudem ein erweitertes Führungszeugnis. Ein Formular zur kostenfreien Beantragung erhalten Sie im Sportbüro (Petra Horneber).

Alle gekennzeichneten Weiterbildungen "Sport" im Webportal des BSSB sowie max. 8 UE innerhalb der Laufzeit etwaiger externer Anbieter wie bspw. Volkshochschulen, Sportakademien und ähnliches. Wichtig: es muss inhaltlich der Bezug zur Trainertätigkeit abgeleitet werden können. Eine entsprechende Teilnahmebestätigung ist bei Beantragung der Verlängerung einzureichen. Zur eigenen Sicherheit fragen Sie vorab im Sportbüro (Petra Horneber) nach, ob eine Anerkennung Ihrer geplanten Weiterbildung möglich ist.